Bremer Vereinsmeisterschaft U13 / U15


Die Bremer Vereinsmeisterschaft U13, kurz BVM-U13, ist das Bremer Qualifikationsturnier für die Nordwestdeutsche Vorausscheidung zur Deutschen VM U13. Ursprünglich für Ende Juni ausgeschrieben, aber wegen Termin- und Raumschwierigkeiten ausgefallen, wird die BVM-U13 nocheinmal ausgeschrieben. Damit das Turnier einen größeren Rahmen bekommt, wird am selben Ort die Bremer Vereinsmeisterschaft U15 (BVM-U15) ausgetragen.

Termin: Sonntag, 6. September 1992; Beginn: 10.00 Uhr

Ausrichter: Delmenhorster SK von 1931

Spielort: Jugendfreizeitzentrum "Villa" Oldenburger Str. 49 2870 Delmenhorst

Spielberechtigung: Teilnehmen können Vereinsmannschaften, die aus Spielern eines Vereins bestehen, der dem Landesschachbund Bremen angeschlossen ist.

Modus: Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern. Ersatzspieler sind erlaubt. Die Mannschaftsaufstellung darf nicht verändert werden. Ersatzspieler rücken von hinten auf.

Altersklassen:

  • BVM-U15: Jahrgang 1977 oder jünger
  • BVM-U13: Jahrgang 1979 oder jünger

Bedenkzeit: 1 Stunde je Spieler und Partie, bei mehr als 4 Mannschaften Stunde.

Qualifikationen: Die zwei erstplazierten Mannschaften der BVM-U13 qualifizieren sich für die Nordwestdeutsche Ausscheidung zur DVM-U13.

Startgeld: Es wird ein Startgeld in der Höhe von DM 10,- pro Mannschaft erhoben, zahlbar vor Ort.

Preise: Die drei erstplazierten Mannschaften jeder Gruppe und die besten Einzelspieler erhalten Sachpreise.

Meldung: Meldeschluß: 31.08.1992 (Datum Poststempel). an den BSJ-Turnierleiter (Adresse s. u.)

Der Termin für die Bremer Einzelmeisterschaften 1993 der BSJ steht auch schon fest: es ist die erste Woche in den Osterferien vom 28. März bis zum 4. April 1993, eine Woche vor Ostern. Die Niedersachsen haben zu dem Zeitpunkt ebenfalls ihre erste Ferienwoche. Ein Ausrichter wird noch gesucht. Die interessierten Vereine werden gebeten, sich bis zum 31. August beim BSJ-Turnierleiter zu melden. Im Vorfeld gab es ja schon interessierte Vereine ! Auf alle Fälle, Termin vormerken, vor allem die Jugendlichen informieren, daß sie den Urlaub erst eine Woche später anfangen können.

Wie ebenfalls schon vorangekündigt, hier nochmals: neue und alte Talente, die es verdienen, von der BSJ im Jugendkader gefördert zu werden, sollen von den Vereinen beim BSJ-Turnierleiter (und nicht wie vorher verbreitet bei unserem 1. Vorsitzenden) bis zum 31. August zwecks neuer Kaderbildung gemeldet werden.

Nur zur Erinnerung: Meldetermin BVM-U20 (JOLN) 31. August 1992 und es wird immer noch ein Ausrichter für die Offene Bremer Schnellschachmeisterschaft U20 gesucht. [Adresse]

Gustaf Mossakowski


 

|Anfang| des Dokuments

© 2000 Bremer Schachjugend. Letzte Änderung: 02.04.2000
Jahresübersicht / |Zurück| zum Index / |Kommentieren oder Anmerken| / |Impressum|