Versammlung der Norddeutschen Landesschachjugenden - März 1993


KURZPROTOKOLL VOM 13. MÄRZ 1993

TOP 1: Norddeutsche C/D Jugendmannschaftsmeisterschaften 1993

Termin: Samstag, 26.06. - Donnerstag, 01.07.93
Austragungsort: Päwesin bei Brandenburg, Kosten: DM 1000,- bis DM 1200,-, Preis pro Tag: DM 18,50 pro Person für Vollverpflegung, Bettwäsche +DM 5,- falls sie nicht mitgebracht wird. Die Ausschreibung kommt von Frank Jähnisch (Berlin). Eine Vorabinfo kommt in den nächsten 14 Tagen. Es ist ein Rahmenprogramm geplant, das eventuell DM 3,- zusätzlich pro Person verschlingen wird. Päwesin liegt an einem See, sportliche Betätigung ist dort möglich.

TOP 2: DVM U-13, Vorqualifikation Nord

Wird dieses Jahr zentral in Stralsund in MVP ausgetragen. Jeder Landesverband schickt zwei Mannschaften, die aus vier Spielern, einem Ersatzspieler sowie einem Betreuer bestehen. Von den 16 Teams, die alle in einer Gruppe spielen, kommen fünf Teams zur DVM U-13. Es werden 7 Runden nach Schweizer System gespielt. Zeitplan: Ende September bis Mitte Oktober, an einem Donnerstag Anreise, Freitag - Montag wird gespielt, am Dienstag Abreise.

TOP 3: DVM U-20w

Es wird beschlossen den Sachsen-Anhaltiner Antrag anzunehmen. Freiplätze sollen der Titelverteidiger sowie der Ausrichter erhalten.

TOP 4: JOLN

Der Antrag von Heiko Spaan, das Startgeld von DM 25,- auf DM 40,- zu erhöhen, wird angenommen. Die Bußgeldordnung in der TO soll überarbeitet werden (Andreas Riese & Heiko Spaan). Reuegelder ? Die JOLN wird in Jugendbundesliga Nord umbenannt.

TOP 5: JOLN

Der Antrag von Meerbauer Kiel wird angenommen (Nachmeldungsfrist = 1 Woche), aber von der Benachrichtigung des Gegners wird abgesehen, und Änderung der Passage "Ansetzung" in "Spieltermin".

TOP 6: Spielausschußvorsitz

Andreas Riese wird zum Nachfolger des zurückgetretenen André Ventura gewählt.

Gustaf Mossakowski


 

|Anfang| des Dokuments

© 2000 Bremer Schachjugend. Letzte Änderung: 01.04.2000
Jahresübersicht / |Zurück| zum Index / |Kommentieren oder Anmerken| / |Impressum|