Jugendbundesliga Nord (JBLN), Staffel West

Liga der Norddeutschen Landesverbaende Berlin, Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein als Vorqualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft (DVM) U20.

Historie der Jugendbundesliga Nord

2001/02 (DSK, Varrel)

2000/01 (Achim, DSK)

1999/2000 (Achim, DSK)

1998/99 (DSK)

1993/94

Gespielt wird an acht Brettern (sechs U20, ein U20w, ein U15).

Die Jugendoberliga Nord gibt es nicht mehr, das "Kind" hat einen neuen Namen: Jugendbundesliga Nord.

Qualifikation in Bremen (BVM U20)

In diese Klasse, in der schon der SV Werder, der SV Turm Ganderkesee, die Findorffer SF spielten und zur Zeit gerade der Delmenhorster SK erfolgsversprechend um einen vorderen Platz spielt, steigt jedes Jahr ein Bremer Verein auf.

Termine: Wochenenden im Mai / Juni
Qualifikation: die Siegermannschaft steigt in die Jugendbundesliga Nord, Staffel West auf.

2h/40 1h/Rest

Jugendoberliga Nord (JOLN)

1992/93 (DSK)

Saison 1992/93 (JOLN)

Gespielt wird an acht Brettern (sechs U20, ein U20w, ein U15).

Qualifikation in Bremen (BVM U20)

Die Bedenkzeit beträgt zwei Stunden für 40 Züge, dann eine Stunde für 20 Züge und eine halbe Stunde für den Rest der Partie.

Der Sieger qualifiziert sich für die Jugendoberliga Nord, Staffel West, Saison 1992/93.

Bericht davon

JOLN

Termine: 25.10.92 1. Runde 14./15.11.92 2. Runde 05./06.12.92 3. Runde 23./24.01.93 4. Runde 06./07.02.93 5. Runde 20./21.02.93 Reservetermin 06./07.03.93 6. Runde 01./02.05.93 7. Runde 22./23.05.93 8. Runde 05./06.06.93 9. Runde

1991 siehe 1991/index.html