Säule III-Logo

Auszug aus der DSJ-Geschäftsordnung

§ 3 (5) Der Referent für Allgemeine Jugendarbeit und der von ihm geleitete Arbeitskreis für Allgemeine Jugendarbeit sind zuständig für die nicht leistungssportlich orientierte schachliche und außerschachliche Jugendarbeit der DSJ. Darunter fallen beispielsweise Maßnahmen im Breiten- und Freizeitsport, Maßnahmen zur Mitgliederwerbung, internationale Begegnungen, Maßnahmen zur politischen und kulturellen Bildung und Sport mit benachteiligten Gesellschaftsgruppen.

§ 3 (7) Der Referent für Mitarbeiterqualifizierung und der von ihm geleitete Arbeitskreis für Mitarbeiterqualifizierung sind zuständig für die Organisation und Durchführung von Lehrgängen und ähnlichen Veranstaltungen zur Mitarbeiteraus- und weiterbildung sowie für die Organisation und Durchführung von Seminaren zu speziellen Themen des Jugendschachs.

§ 3 (8) Der Referent für Öffentlichkeitsarbeit und der von ihm geleitete Arbeitskreis für Öffentlichkeitsarbeit sind zuständig für die Pressearbeit der DSJ gegenüber der Schachpresse, der allgemeinen Presse und anderen Medien, für die Erstellung von Materialien für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, für die Erstellung von Werbeträgern und für die Imagepflege der DSJ.
In diesen Aufgabenbereich fallen unter anderem Haftungs- und Rechtsfragen, Jugendpolitik, Austausch von Anregungen und Probleme mit anderen Sportverbände

[schach-bremen.de]    [Anfang]    [Jugendarbeit]    [Säule 3 - Inhalt]
© Deutsche Schachjugend