Mini-Schachlehrbuch > Der regelwidrige Zug

Suche

Vorige Seite: Fehler in der Eröffnung

Wider die Regeln

Der regelwidrige Zug

Wird ein »unmöglicher Zug« nach Beendigung einer Partie entdeckt, gilt sie trotzdem. Bemerkt man dies aber während der Partie, muß die Stellung vor dem Regelverstoß wieder aufgebaut werden. Wie in der Regel »Berührt – geführt« beschrieben, muß die berührte Figur einen anderen, nach den Schachregeln erlaubten Zug machen. Kann die ursprüngliche Stellung nicht wieder hergestellt werden oder weiß man nicht mehr, wann die Regelwidrigkeit geschehen ist, wird eine neue Partie gespielt.

Nächste Seite: Vorteil erlangen

Quelle: Das Mini-Schachlehrbuch des Deutschen Schachbundes.
Online unter [http://www.schach-bremen.de/lehrbuch/].

Mini-Schachlehrbuch von Deutscher Schachbund und Deutsche Schachjugend
Schach in Bremen | Suche… | Fragen, Feedback | Impressum