Schulmeisterschaften: Bremen überzeugte bei den Grundschulen

Weitere Informationen auch auf den Seiten der Deutschen Schachjugend.

(ug). Einige Ergebnisse vom Schulschach stellte Oliver Höpfner der Redaktion zur Verfügung. In der Grundschulklasse gelangen mit einem 3. und 15. Platz überzeugende Ergebnisse, die Plazierungen in der Wettkampfklasse (WK) II und III waren mau!

Beim Grundschulopen in Rotenburg/Wümme belegte die Grundschule am Baumschulenweg einen guten dritten Platz. Dabei war sogar der Meistertitel drin gewesen. Nach der 6. Runde führte die Bremer Mannschaft das Teilnehmerfeld an. In Runde 7 verlor sie dann das vorentscheidene Spiel gegen den spätern Vizemeister, Jüdische Gemeinde Berlin, knapp mit 1,5:2,5. Dabei setzten die Berliner einen Spieler ein, der am Tag zuvor noch bei der DJEM in Oberhof mitspielte und dort den 5. Platz in der U10 belegt hatte. Die Grundschule in der Vahr kam auf einen respektablen 15. Platz. Insgesamt ein toller Erfolg der Bremer Teams.

In der WK II und WK III belegten die Bremer Mannschaften, die Schule Helgolander Straße in der WK II und die Integrierte Gesamtschule Hermannsburg in der WK III, jeweils den letzten Platz. In der WK IV und der WK I starteten keine Bremer Vertreter.

WK II vom 7. bis 10. Mai 1999 in Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)
Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MP BP
1. NRW I 6W2= 8S3 2W3 3S3= 10W3 5S3 4W2 13 20.0
2. Niedersachsen 12S2 15W3 1S1 4W3 9S3 3W2 11S2 11 17.5
3. Bayern 17W4 9S2 11W4 1W= 13S3 2S2 10W3 10 18.5
4. Meckl.-Vorpommern 10W2 6S2= 9W2 2S1 12W3 14S2 1S2 9 15.0
5. Rheinland-Pfalz 11S1 10S2 7W2= 15W2 8S3 1W1 9S2= 9 15.0
6. Brandenburg 1S1= 4W1= 16S3 12W3 15S3 11W1 13S3 8 17.5
7. Schleswig-Holstein 9W= 17S3 5S1= 13W1 18W3 15S2 14W2 8 15.0
8. Sachsen 16W2 1W1 13S3 9S1 5W1 17S3 18S3 8 14.5
9. NRW II 7S3= 3W2 4S2 8W3 2W1 10S2 5W1= 7 15.0
10. Sachsen-Anhalt 4S2 5W2 12S2 11W2 1S1 9W2 3S1 7 13.0
11. Thüringen 5W2= 13W2 3S0 10S1 14W2 6S2= 2W1= 7 12.5
12. Baden 2W1= 16S2 10W1 6S= 4S1 18W4 17W3 6 14.5
13. Hessen 14W2 11S1 8W1 7S2= 3W1 16S3 6W1 6 12.5
14. Württemberg 13S1 18W3 15S1 17W3 11S2 4W1= 7S1= 5 14.0
15. Hamburg 18W3 2S= 14W3 5S1= 6W= 7W1= 16S2 5 12.5
16. Saarland 8S1= 12W1 6W1 18S3 17S2 13W1 15W2 4 12.5
17. Berlin 3S0 7W1 18S2 14S1 16W2 8W1 12S= 2 7.5
18. Bremen 15S= 14S= 17W2 16W= 7S= 12S0 8W1 1 5.0
WK II - Einzelergebnisse SZ Helgolander Str.
Spieler 1 2 3 4 5 6 7 Pkt.
Janecke,Oliver W0 W0 S0 S0 W0 W0 0.0
Schumacher,Christian S0 W0 W= S0 S0 S0 0.5
Müller,Marco S0 S1 S0 W= W0 W0 1.5
Müller,Dennis W= W= W1 W0 S0 S0 2.0
Wichmann,Alexander S0 S0 S0 W1 1.0
WK III vom 30. April - 3. Mai 1999 in Scharbeutz (Schleswig-Holstein)
Pl. Schule Bundesland MP BP
1. Sportgymnasium Dresden Sachsen 13-1 21,5- 6,5
2. Gymnasium Altenholz Schleswig-Holstein 10-4 16,5-11,5
3. Humboldt-Gymnasium Hannover Niedersachsen 9-5 16,0-12,0
4. Hittorf-Gymnasium Recklinghausen Nordrhein-Westfalen 9-5 14,0-13,5
5. Hochrhein-Gymnasium Waldshut Baden 8-6 18,0-10,0
6. Kopernikus-Gymnasium Torgelow Mecklenburg-Vorpommern 8-6 16,5-11,5
7. Friedrich-Schiler-Gymn. Zeulenroda Thüringen 8-6 15,0-13,0
8. Illtalgymnasium Illingen Saarland 8-6 14,0-14,0
9. Kopernikus-Reals. Bad Mergentheim Württemberg 7-7 14,5-13,5
10. Gymnasium Erkner Brandenburg 7-7 13,5-14,5
11. Georg-Christoph-Lichtenberg-S. Baunatal Hessen 7-7 12,0-16,0
12. Sophie-Barat-Schule Hamburg Hamburg 6-8 14,5-13,5
13. Hermann-Tast-Schule Husum Schleswig-Holstein 6-8 13,5-14,5
14. Sebastian-Münster-Gymn. Ingelheim Rheinland-Pfalz 6-8 12,5-15,5
15. Cantorgymnasium Halle Sachsen-Anhalt 5-9 12,5-15,5
16. Gymnasium Höchstadt Bayern 5-9 12,0-16,0
17. Canisius-Kolleg Berlin Berlin 3-11 10,0-18,0
18. Integrierte Stadtteils. Hermannsburg Bremen 1-13 5,0-23,0
Grundschul-Open vom 28.-30. Mai 1999 in Rotenburg (Niedersachsen)
Pl. Schule Bundesland MP BP
1. Grundschule Rüstersiel Wilhelmshaven Niedersachsen 16-2 25,0-11,0
2. Grundschule Jüdische Gemeinde Berlin Berlin 15-3 26,0-10,0
3. Grundschule Baumschulenweg Bremen Bremen 13-5 25,0-11,0
4. Pestalozzischule Bautzen Sachsen 12-6 23,0-13,0
5. Grundschule Großenseebach Bayern 12-6 20,0-16,0
6. Volkschule Breitenberg Bayern 11-7 21,0-15,0
7. Grundschule Burg Schleswig-Holstein 11-7 21,0-15,0
8. August-Hermann-Francke-Schule Halle Sachsen-Anhalt 11-7 20,0-16,0
9. Hans-Christian-Andersen-Schule Halle Sachsen-Anhalt 11-7 20,0-16,0
10. Grundschule Comeniusstr. Braunschweig Niedersachsen 11-7 20,0-16,0
11. Franziskus-Grundschule Wissen Nordrhein-Westfalen 11-7 19,0-17,0
12. Kreuzschule Münster Nordrhein-Westfalen 10-8 20,0-18,0
13. Hilgenbergschule Stadtlohn Nordrhein-Westfalen 10-8 17,0-19,0
14. Louise-Schröder-Schule Niedenstein Hessen 10-8 17,0-19,0
15. Grundschule In der Vahr Bremen Bremen 9-9 20,0-16,0
16. Grundschule Tamm-Hohenstange 1 Württemberg 9-9 20,0-16,0
17. Grundschule Welver 1 Nordrhein-Westfalen 9-9 20,0-16,0
18. Schule Am Park Putbus Mecklenburg-Vorpommern 9-9 19,0-17,0
19. Grundschule Heitersheim Baden 9-9 17,0-19,0
20. Grundschule Wiesenhof Wilhelmshaven Niedersachsen 9-9 17,0-19,0
21. Katholische Grundschule Mondorf Nordrhein-Westfalen 9-9 17,0-19,0
22. Grundschule am Lakweg Kaltenkirchen Schleswig-Holstein 9-9 17,0-19,0
23. Grundschule Hasenweg Hamburg Hamburg 8-10 20,0-16,0
24. Grundschule Welver 2 Nordrhein-Westfalen 8-10 19,0-17,0
25. Grundschule Helenental Bad Wildungen Hessen 8-10 17,0-19,0
26. Grundschule Prinz Höfte 1 Niedersachsen 8-10 15,0-21,0
27. Grundschule am Katzbachtal Oberaula 1 Hessen 7-11 16,0-20,0
28. 78. Grundschule Leipzig Sachsen 7-11 16,0-20,0
29. Fichte-Schule Bautzen Sachsen 7-11 15,0-21,0
30. Goethe-Schule Lahnstein Rheinland-Pfalz 7-11 13,0-23,0
31. Grundschule Am Katzbachtal Oberaula 2 Hessen 7-11 13,0-23,0
32. Grundschule Bredenfelde Mecklenburg-Vorpommern 6-12 13,0-23,0
33. Grundschule Tamm-Hohenstange 2 Württemberg 5-13 13,0-23,0
34. Grundschule Prinz Höfte 2 Niedersachsen 4-14 8,0-28,0
35. Grundschule Dünsen Niedersachsen 3-15 11,0-25,0
36. Grundschule Am Katzbachtal Oberaula 3 Hessen 3-15 9,0-27,0