Adventsturnier Werder Bremen

Spielort:
Kantine »Die Sparkasse in Bremen«, Am Brill 1-3 in 28195 Bremen (Eingang Jacobistraße).
Termin:
Sonnabend, 28.11.1998 (Einschreibung bis 9.15 Uhr, Start 9.45 Uhr)
Sonntag, 29.11.1998 (Start 9.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr)
Spielberechtigung:
Zugelassen sind nur Vereinsmannschaften bestehend aus SpielerInnen, die für den jeweiligen Verein eine Spielberechtigung besitzen. Es können pro Verein maximal sieben Mannschaften (bestehend aus vier SpielerInnen + eine/n ErsatzspielerInnen) angemeldet werden.
Modus:
Gespielt werden 11 Runden nach Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro SpielerInnen und Partie.
Preise:
Gesamtpreisfond von 5000 Mark!
 Gesetzte Mannschaften  Ungesetzte Mannschaften  Jugendmannschaften
 (DWZ-Schnitt >= 1950)  (DWZ-Schnitt > 1950)     (Höchstalter 20 Jahre)
 1.Preis  1.000 Mark    1.Preis 500 Mark         1.Preis 200 Mark
 2.Preis    700 Mark    2.Preis 400 Mark         2.Preis 160 Mark
 3.Preis    400 Mark    3.Preis 240 Mark         3.Preis 120 Mark
 4.Preis    200 Mark    4.Preis 200 Mark
 5.Preis    160 Mark
 6.Preis    120 Mark
Für die erfolgreichsten EinzelspielerInnen an den Brettern 1-4 (bei gesetzten, ungesetzten und Jugend-Mannschaften) je 50 Mark.
Anmeldung:
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich bis zum 14.11. an Bernhard Künitz [Adresse]
Nenngeld:
Das Nenngeld beträgt bei Überweisung auf das Konto [Kontoverbindung] 60 Mark für Erwachsenen- und 40 Mark für Jugendmannschaften. Bei Zahlung vor Ort erhöht sich das Nenngeld um 10 Mark, der Überweisungsbeleg ist am Spielort vorzulegen.
Unterkunft:
  1. Verkehrverein der Freien Hansestadt Bremen e.V., Hillmannplatz 6 in 28195 Bremen, Rufnummer 0421-308000;
  2. Jugendherberge/Jugendgästehaus, Kalkstraße 6 in 28195 Bremen, Rufnummer 0421-171369.
Hinweise:
  1. Um rechtzeitige Anmeldung und Überweisung wird gebeten, da die Zahl der teilnehmenden Mannschaften begrenzt ist. Die Erfüllung beider Bedingungen gilt als Startgarantie so lange noch Mannschaften aufgenommen werden können.
  2. Jede Mannschaft wird gebeten zwei funktionstüchtige Uhren bereitzustellen.
  3. Das Rauchen im Spiellokal ist untersagt.
  4. Im Spiellokal wir preiswerte Verpflegung angeboten.