Michael Bruns Gewinner in Syke

von Christoph Wetjen

Zu der diesjährigen offenen Schnellschachmeisterschaft versammelten sich 40 Schachspieler, die ihre Kräfte im königlichen Spiel messen wollten. Zu den Favoriten zählten Michael Bruns (TuS Syke) und Christian Schmidt (Brinkum).

Letzterer mußte sich in der dritten Runde Thomas Rundé (BSG) geschlagen geben, der ihm zuvor ein Remis angeboten hatte. Diesen Vorsprung ließ sich der Syker Bruns nicht mehr nehmen, mit 6.5 aus 7 Punkten gewann er das Turnier. Leider kam es nicht zum Showdown zwischen ihm und dem Brinkumer Schmidt. Die Situation in der letzten Runde war folgende: Michael reichte ein Remis, welches er gegen Christoph Wetjen in einer Kampfpartie erreichte und Christian mußte gegen Elmar Holle gewinnen, wollte er seine letzte Chance wahren. Und wenn man gewinnen muß, dann kann man auch schnell verlieren. So blieb am Ende statt des erhofften Turniersieges nur der fünfte Platz.

Das auch ältere Schachspieler noch gut mithalten können, bewies Ernst Ehmig (Suhlingen), der mit 4.5 aus 7 Punkten den 8. Platz in der Gesamtwertung und den ersten Platz bei den Senioren vor Manfred Marach (TuS Syke) und dem Vorjahressieger Julius Mosebach (TuS Syke) erreichte. Bei den Jugendlichen setzte sich der DWZ-Stärkste Eugen Albertin (TuS Syke) mit 4 Punkten gegenüber seinen 15 Mitkonkurrenten durch, der seine ärgsten Verfolger in Stefan Rohlfs und Jens Grieme fand. Dennoch ging kein Jugendlicher ohne ein kleines Geschenk nach Hause und so war die eine oder andere Niederlage schnell vergessen. Gerne hätte man mehr Gäste/Jugendliche aus verschiedenen Vereinen begrüßt, aber zusätzliche Räumlichkeiten standen erst am Tage vor dem Turnier zu Verfügung.

Gesamt-Tabelle nach der 7. Runde
Pl. Name DWZ Pkt. BH I BH II
1. Bruns,M 2079 6.5 31.5 209.5
2. Rundé,T 2042 5.5 32.0 197.5
3. Wetjen,C 1798 5.5 29.5 192.5
4. Holle,E 1890 5.0 33.5 198.5
5. Schmidt,C 2089 5.0 32.0 199.5
6. Jonnek,T 1934 5.0 31.0 194.0
7. Müller,W 1924 5.0 29.0 193.0
8. Ehmig,E 1680 4.5 27.0 176.0
9. Hoffmann,J 1834 4.5 26.5 186.0
10. Marach,M 1500 4.5 25.5 179.0
11. Ehlers,S 1725 4.0 28.0 180.5
12. Mosebach,J 1654 4.0 27.5 177.0
13. Gerdes,W 1650 4.0 27.0 185.5
14. Albertin,E 1634 4.0 27.0 181.5
15. Krause,M 1838 4.0 26.5 185.5
16. Dauser,J 1649 4.0 26.0 184.0
17. Probst,M 1550 4.0 26.0 179.0
18. Chromik,N 1701 4.0 25.5 179.0
19. Rohlfs,S 4.0 19.5 163.5
20. Meyer,H 3.5 27.0 185.5
21. Grieme,J 1547 3.5 26.0 173.0
22. Schmidt,W 1793 3.5 24.5 170.0
23. Sturm,H 1769 3.5 22.5 171.0
24. Höptner,M 3.0 26.0 171.0
25. Rudolph,K 1511 3.0 23.0 167.5
26. Ugorets,L 1515 3.0 21.5 161.0
27. Kück,H 3.0 21.5 157.0
28. Heuer,B 3.0 21.0 151.0
29. Jung,A 1420 3.0 20.5 160.0
30. Ugorets,I 3.0 19.0 158.5
31. Nagel,R 1517 2.5 28.0 168.0
32. Cimen,S 2.5 23.0 165.5
33. Yagis,A 2.0 22.5 150.0
34. Skock 2.0 22.0 149.0
35. Lechelt,M 2.0 21.0 157.5
36. Behrmann,M 2.0 17.0 136.0
37. Lechelt,D 2.0 16.0 152.5
38. Meineke,T 2.0 15.5 145.5
39. Vogeding,C 0.5 16.0 140.5
40. Emanualyanus,J 0.5 16.0 129.0