Findorffer Nachwuchsturnier: 250 Deutsche Mark Preisfond

Im vergangenen Jahr gab es für den Sieger ein Schach-Programm für den Gameboy - diesmal legen die Findorffer Schachfreunde für ihr Nachwuchsturnier noch eins drauf.

Aus einem Fonds von immerhin 250 Mark können sich die drei Bestplazierten Sachpreise nach eigenen Vorstellungen aussuchen. »Schließlich sind die Interessen gerade bei Kids und Teens höchst unterschiedlich«, meinte der Findorffer Jugendtrainer und Leiter des Nachwuchsturniers, Torsten Hölscher. Außerdem: wer von den jugendlichen Teilnehmern dauerhaften Spaß am Tunierschach verspürt, kann für ein halbes Jahr gratis Schnuppermitglied bei den Findorffern werden - vorausgesetzt er oder sie hat beim Jugendturnier einen der fünf vorderen Plätze erreicht.

Zur Erinnerung nochmal die wichtigsten Daten: Das Turnier findet am 10. und 17. Dezember jeweils ab 16 Uhr im Vereinshaus Findorff, Findorffstraße 85 statt. Startberechtigt sind die Altersgruppen A, B, C, D. Der genaue Modus hängt von der Zahl der Teilnehmer ab. Im Idealfall sollen jeweils vier Partien mit 30 Minuten Bedenkzeit als Rundenturnier oder nach Schweizer System gespielt werden.

Weitere Infos und Anmeldung bei Karsten Ohl, bei Torsten Hölscher oder beim Jugendtraining der Findorffer Schachfreunde donnerstags ab 18 Uhr (Adresse und Telefon siehe Findorffer Schachfreunde)

Karsten Ohl

1998-12-00