Werder gewinnt Adventsturnier in der Sparkasse

von Ulrich Giese

Zehn Siege in Folge und fast doch noch gescheitert. Was so souverän begann, wurde am Ende noch knapp. Die 1. Mannschaft des SV Werder Bremen gewann knapp vor Königsspringer Hamburg das Adventsturnier 1999.

Die Werderaner waren mit der stärksten Mannschaft (ELO 2428) des Turniers angetreten und mussten daher als Turnierfavorit gehandelt werden. Nach vier souveränen Siegen, konnte die Bremer auch den späteren Turnierzweiten, Königsspringer Hamburg, 2,5:1,5 bezwingen.

Nachdem in der 6 Runde gegen SC Diogenes Hamburg ebenfalls mit 2,5:1,5 gewonnen werden konnte, gestalteten die Werderaner den Sonntag mit vier Siegen in Folge wie ein sicherer Turniersieger. Königsspringer ließ jedoch nicht locker. Nachdem die Hamburger in der neunten Runde die Bremer SG 1 schlugen, konnten nur noch sie den Gastgeber stoppen. Dies wäre in der letzten Runde fast gelungen. Werder unterlag der Bremer SG 1,5:2,5, während Königsspringer Delmenhorst 1 bezwang. Am Ende blieb den Bremern 1 Brettpunkt Vorsprung.

Den Dritten Platz belegte aufgrund ihres Schlusssieges über Werder die 1. Mannschaft der Bremer SG.

Eine tolle Leistung zeigten die Jugendspieler des Delmenhorster SK, die mit 14:8 Punkten den 13. Platz belegten. Dabei verloren sie unglücklich in der letzten Runde gegen die SG Brinkum. Bei einem glücklicheren Ende hätten sie ihre eigene erste Mannschaft überholt. Delmenhorst 1 muss dieses Turnier als Niederlage werten, kam man doch, an 2 gesetzt, lediglich auf den 11. Platz. Ähnlich muss das Resümee beim SC Diogenes Hamburg (Platz 21) und den SF Hamburg 1 (Platz 22) ausfallen.

Weit hinter der ersten Jugendmannschaft von Delmenhorst folgen der SK Ricklingen J2 (Platz 63 mit 10 Punkten) und die zweite Delmenhorster Jugendmannschaft (Platz 68 mit 9 Punkten).

Bei den ungesetzten Mannschaften machten die Findorffer Schachfreunde das Rennen. Mit 14 Mannschaftspunkten und 26,5 Brettpunkten belegten sie den 14 Platz. Einen Punkt weniger und 27,5 Brettpunkte wies das Team Proleter Westfalen Minden auf (Platz 18). Damit waren die Mindener deutlich besser als ihr Ranglistenplatz (53). Auf einen Brettpunkt weniger kam die dritte Mannschaft des Delmenhorster SK, die damit den dritten Platz bei den ungesetzten Mannschaften belegte.

Das Adventsturnier überzeugte, trotzt einiger Anlaufschwierigkeiten am Sonnabend, mit einer professionellen Turnierleitung. Endgültig die rote Karte bekamen die Raucher gezeigt. Nachdem im Vorjahr eine Asthmatikerin einen Anfall im Spielsaal erlitten hatte, wurden sie vor das Gebäude verwiesen. Eine richtige Entscheidung, Schach ist eine Sportart und keine Vernebelungstätigkeit!

Adventsturnier - Mannschaftsrangliste nach der 11. Runde
Pl. Nr. Mannschaft TWZ At. MP BP Bh
1. (1) SV Werder Bremen 1 2428 G 20 35.5 161.0
2. (4) Königsspringer HH 1 2342 G 20 34.5 160.0
3. (3) Bremer SG 1 2369 G 17 29.5 160.0
4. (5) SK Union Oldenburg 1 2229 G 16 29.0 156.0
5. (11) SG Brinkum 1 2156 G 16 28.5 150.0
6. (15) SK Bremen-Nord 1 2068 G 16 27.5 157.0
7. (12) SK Gelsenkirchen 1 2100 G 15 27.0 149.0
8. (14) HSK-Post Hannover 1 2080 G 15 25.5 143.0
9. (16) SK Jever 2043 G 15 25.0 152.0
10. (13) SV Werder Bremen 3 2087 G 15 25.0 149.0
11. (2) Delmenhorster SK 1 2376 G 14 28.5 156.0
12. (10) SV Werder Bremen 2 2157 G 14 28.0 142.0
13. (21) Delmenhorster SK J1 1988 J 14 26.5 151.0
14. (28) Findorffer SF 1 1935 U 14 26.5 132.0
15. (18) SK Union Oldenburg 2 2016 G 14 26.0 129.0
16. (17) TUS Syke 1 2041 G 14 23.5 151.0
17. (8) SC Friesen Lichtenberg 2175 G 13 29.0 145.0
18. (53) Proleter Westfalen Minden 1770 U 13 27.5 117.0
19. (32) Delmenhorster SK 3 1917 U 13 26.5 125.0
20. (31) SK Ricklingen 1919 U 13 26.5 123.0
21. (6) SC Diogenes Hamburg 2196 G 13 26.0 155.0
22. (7) SF Hamburg 1 2179 G 13 26.0 140.0
23. (9) Bremer SG 2 2160 G 13 25.0 145.0
24. (36) Delmenhorster SK 4 1903 U 13 25.0 143.0
25. (22) SF Hamburg 2 1959 G 13 25.0 129.0
26. (42) SV Werder Bremen 5 1864 U 13 25.0 116.0
27. (25) Bremer SG 5 1948 U 13 24.0 145.0
28. (27) Osnabrücker SV 1941 U 13 23.5 137.0
29. (43) Weiss-Blau Hannover 1864 U 13 23.0 136.0
30. (23) SF Leherheide 1 1957 G 13 23.0 134.0
31. (58) Sparkasse Bremen 1740 U 13 21.5 124.0
32. (33) Zugzwang Minden 1 1913 U 12 24.5 123.0
33. (47) SK Bremen-Nord 2 1806 U 12 24.5 117.0
34. (26) Bremer SG 3 2081 G 12 23.5 147.0
35. (44) Delmenhorster SK 6 1851 U 12 23.5 121.0
36. (19) SG Niederelbe 1 2008 G 12 23.5 120.0
37. (38) SG Bremerhaven 1 1897 U 12 22.5 121.0
38. (64) SV Werder Bremen 4 1668 U 12 22.5 118.0
39. (40) Schachelschweine 1 1880 U 12 22.0 121.0
40. (30) Bremer SG 4 1919 U 12 21.5 137.0
41. (39) Buxtehuder SG 1884 U 11 23.5 128.0
42. (29) SC IGM Osnabrück 1 1925 U 11 23.0 145.0
43. (46) SF Findorff 3 1840 U 11 23.0 115.0
44. (45) Bremer SG 6 1850 U 11 23.0 107.0
45. (24) HSK-Post Hannover 2 1949 U 11 22.0 138.0
46. (41) Eisenbahn SV Bremen 1879 U 11 22.0 134.0
47. (20) Delmenhorster SK 5 1902 U 11 22.5 133.0
48. (37) SV Werder Vorstand 1899 U 11 21.0 135.0
49. (50) Delmenhorster SK 7 1781 U 11 24.0 116.0
50. (51) SV Gelsenkirchen 2 1775 U 11 20.5 128.0
51. (35) SG Brinkum 2 1910 U 11 20.0 126.0
52. (56) Schachelschweine 2 1766 U 11 19.5 107.0
53. (48) FH f. Sozialpädagogik 1800 U 11 19.0 130.0
54. (59) SF Leherheide 2 1735 U 10 25.0 121.0
55. (34) Radio Rochade 1910 U 10 22.5 126.0
56. (60) SF Findorff 2 1727 U 10 24.5 122.0
57. (62) SK Union Oldenburg 3 1702 U 10 21.5 120.0
58. (63) SV Gaste-Hasbergen 1700 U 10 21.5 120.0
59. (71) SK Bremen-West 1 1576 U 10 21.5 110.0
60. (52) TuS Syke 2 1775 U 10 21.0 120.0
61. (55) Bremer SG 7 1766 U 10 19.5 110.0
62. (49) SC lGM Osnabrück 2 1790 U 10 19.0 116.0
63. (91) SK Ricklingen J2 1090 J 10 17.5 97.0
64. (70) SK Bremen-Nord 3 1590 U 9 22.0 109.0
65. (74) ETSV Altona 1538 U 9 22.0 106.0
66. (77) SV Lurup 1489 U 9 21.0 114.0
67. (68) SF Achim 1592 U 9 20.5 112.0
68. (65) Delmenhorster SK J2 1643 J 9 20.0 107.0
69. (67) SK Schwanewede 1624 U 9 20.0 107.0
70. (69) TuS Syke J 1591 J 9 19.5 94.0
71. (61) SF Barsinghausen 1707 U 9 19.0 113.0
72. (54) SC Vahr 1767 U 9 19.0 110.0
73. (89) Schachelschweine J1 1246 J 9 19.0 108.0
74. (57) SG Niederelbe 2 1753 U 9 18.5 114.0
75. (84) SG Niederelbe J 1350 J 9 18.5 105.0
76. (72) SV Werder Bremen J 1560 J 9 18.5 105.0
77. (81) SV Werder Bremen 6 1437 U 9 16.5 86.0
78. (75) TuS Varrel 1508 U 8 19.5 117.0
79. (85) SK Ricklingen J1 1340 J 8 19.5 96.0
80. (87) SK Bremen-West J1 1302 J 8 18.5 84.0
81. (79) TuS Syke 3 1468 U 8 17.5 94.0
82. (88) TuS Varrel J 1289 J 8 17.5 84.0
83. (80) SK Bremen-Nord 4 1438 U 8 17.0 99.0
84. (76) SK Bremen-West 2 1500 U 8 15.5 95.0
85. (83) SG Bremerhaven 2 1365 U 7 19.5 86.0
86. (90) SK Bremen West 3 1221 U 7 18.5 79.0
87. (66) Zugzwang Minden 2 1641 U 7 17.5 94.0
88. (73) SV Gelsenkirchen 3 1553 U 7 17.0 104.0
89. (82) Weiss-Blau Hannover 2 1410 U 7 15.0 95.0
90. (93) SK Bremen-Nord J J 7 13.5 94.0
91. (86) Schachelschweine 3 1327 U 6 16.5 78.0
92. (92) Schachelschweine J2 1000 J 6 16.5 75.0
93. (78) SK Schwanewede 1474 J 3 13.0 87.0
94. (94) SK Bremen-West J2 J 0 2.0 82.0