Christoph Wetjen Syker Vereinsmeister

(cw). Bei der Syker-Vereinsmeisterschaft 1999 gab es im Gegensatz zum Vorjahr keinen erklärten Favoriten. Damals gewann im letzten Spiel Elmar Holle, der »underdog«, gegen Dirk Fuhrmann die Vereinskrone. Mit Christoph Wetjen, Spieler der zweiten Syker Mannschaft, bekam er einen würdigen Nachfolger.

Aber auch diesmal sollte es spannend werden. So sah es lange Zeit nach einem Sieg von Jürgen Hoffmann aus, der in der fünften Runde auf seinen hartnäckigsten Verfolger Manfred Krause traf. Bis dahin hatte Jürgen bereits 3.5 Punkte und Manfred 3 Punkte auf ihren Konten verbucht. Irgendwie konnte Jürgen trotz Vorteil die Partie nicht zu seinen Gunsten entscheiden, so daß man sich auf ein Remis einigte. Damit schien der Weg endgültig frei zu sein.

In der sechsten Runde hieß es für Manfred Krause »Alles oder Nichts«, denn nur ein Sieg gegen Christoph Wetjen konnte jetzt die Chance auf den Titel wahren. Aber ein Fehler in der Eröffnung und der Traum zerplatzte. Dafür machte sich nun wieder Christoph Hoffnung, der nach einem verpatzten Start sich nun langsam wieder fing. Dennoch konnte nur ein Sieg die Entscheidung zu seinen Gunsten herbeibringen. Um nicht in die Abtauschvariante des Franzosen zu gelangen, die wohl gleichbedeutend mit einem Remis gewesen wäre, wählte Christoph mit Schwarz eine für ihn neue Variante. Mit etwas Glück wurde er als Vertreter der zweiten Mannschaft Vereinsmeister. Zu erwähnen ist noch, daß Sven Ehlers als einziger Spieler das Turnier ohne Niederlage beendete.

Ob die neue Vereinsmeisterschaft, die ab Januar startet, wieder so spannend wird, darf bezweifelt werden. Im Jahr 2000 wird Dirk Fuhrmann wieder mitspielen.

Syker Vereinsmeisterschaft - Gesamttabelle nach der 7.Runde
Pl. Name DWZ Bh II Bh I Pkt.
1. Wetjen,C 1798 162.0 22.0 5.5
2. Hoffmann,J 1834 172.0 27.5 5.0
3. Ehlers,S 1725 176.0 28.0 4.5
4. Wetjen,S 1783 180.5 27.5 4.5
5. Krueger,T 1804 151.5 27.0 4.5
6. Schubert,T 1690 181.5 26.0 4.5
7. Nagel,R 1517 126.0 15.5 4.0
8. Krause,M 1838 163.5 31.5 3.5
9. Fatejew,P 1718 171.5 27.0 3.5
10. Marach,M 1519 134.5 17.0 3.5
11. Schmidt,W 1793 98.0 17.0 3.0
12. Schlottke,H 1365 145.5 25.0 2.5
13. Cordes,J 1260 120.5 23.0 2.0
14. Popp,G 1379 90.5 13.0 2.0
15. Gourevitch,L 1476 69.5 11.0 1.5
16. Holle,E 1890 15.5 4.0 0.0