Stadtmeisterschaft: Jugelt schafft Triple

von Ulrich Giese

Zum dritten Mal hintereinander gewann Tobias Jugelt die Delmenhorster Stadtmeisterschaft (siehe auch 12/1999: Jugelt bleibt Stadmeister). Bei dem elfrundigen Schnellschachturnier im Hotel Goldenstedt, bei dem im September und Oktober donnerstags jeweils zwei Runden CH-System gespielt wurden, erreichte der ehemalige Erstbundesligaspieler ungeschlagen 9,5 Punkte.

Engste Verfolger des Gewinners und Ranglistenersten waren die Nr. 2 und 3 der Rangliste, Margraf und Erdogan. Nachdem Jugelt mit 4 Punkten aus 4 Partien erstmals alleiniger Tabellenführer war, konnte Margraf in der fünften Runde aufschließen. Diese Position brachte ihm kein Glück. In den folgenden Runden verlor er hintereinander gegen Jugelt und Erdogan. 3,5 Punkte aus den letzten vier Runden reichten dann nur noch zu Platz 3 (8 Punkte). Zwischen Jugelt und Margraf schob sich mit 8,5 Punkten Erdogan. Dieser profitierte von zwei kampflosen Siegen, u.a. gegen den späteren Tabellenvierten Hillebrand. Mit dem Nichtantritt in der vierten und sechsten Runde vergab Hillebrand, der am Ende 7,5 Punkte erreichte, eine bessere Platzierung.

Seine gute Platzierung des Vorjahres konnte Nachwuchsspieler Nguyen nicht wiederholen. Der Vorjahreszweite erreichte mit 6 Punkten nur Platz 14. Grund hierfür war sicherlich auch der Verzicht, in den letzten beiden Runden anzutreten. Der Vorjahresfünfte Gerhard Riewe erlebte ein Schlussrundenfiasko. Drei Niederlagen warfen ihn noch hinter H. Riewe auf Platz 16 (5,5 Punkte) zurück. Positiv überraschten Ungar und Segelken mit Platz 9 und 10 (jeweils 6,5 Punkte). Eine wichtige Rolle um die Turnierentscheidung hätte auch der ohne Wertungszahl angetretene Schmitz spielen können. Er erreichte in seinen sechs gespielten Partien gegen starke Gegner 4,5 Punkte. Platz 26 wird seinem Leistungsniveau keinesfalls gerecht.Der rückläufige Teilnehmertrend bei der Stadtmeisterschaft hielt leider an. Nach 45 Spielern 1998 und 40 1999 fanden sich diesmal nur 36 Spieler im Hotel Goldenstedt ein.

Delmenhorster Stadtmeisterschaft 2000 - 11 Runden Schweizer System (30 Min.)

Pl. Teilnehmer    T.Nr.     1    2    3    4    5    6    7    8    9   10   11  Pk  BH
 1. T. Jugelt       (1)  23W1  5S1  8W1 26W1  2S=  3S1  7W=  6S1 16W1  4S= 10W1  9.5  71.5
 2. U. Erdogan      (3)  10W1 36s+ 12S=  4w+  1W=  6S1  3W1 16S= 14S=  7W=  9S1  8.5  70.5
 3. D. Margraf      (2)  17S1  7W1  4S= 18W1 11S1  1W0  2S0  8W1  9S1  6W  13S1  8.0  74.0
 4. P. Hillebrand   (5)  19W1 22S1  3W=  2s-  9S1  7w- 26S= 17W1 11S1  1W=  6S1  7.5  72.5
 5. L. Bendermann  (10)  29S1  1W0 17S0  9W0 32S1 31W1 21S1 11W0  8S1 15W1 14w+  7.0  61.0
 6. B. Lorenzen     (4)  24S1 20W1 26S0 13W1 12S1  2W0 11S1  1W0 23W1  3S=  4W0  6.5  73.0
 7. T. Sturm        (9)  34W1  3S0 16W= 22S1  8W1  4s+  1S= 14W0 10S=  2S= 11W=  6.5  72.0
 8. T. Meyer        (6)   9S1 18W1  1S0 17W1  7S0 12W= 10W1  3S0  5W0 25S1 16W1  6.5  68.5
 9. B. Ungar       (23)   8W0 25S1 22W=  5S1  4W0 19S1 12S1 26w+  3W0 16S1  2W0  6.5  68.0
10. P. Segelken    (20)   2S0 32W1 20S1 11W0 24S1 18W1  8S0 13W1  7W= 14s+  1S0  6.5  68.0
11. A. Rodiek      (15)  35W1 16S0 15W1 10S1  3W0 23S1  6W0  5S1  4W0 18W1  7S=  6.5  64.0
12. C. Wetjen      (16)  28S1 14w+  2W= 16S=  6W0  8S=  9W0 22S0 33W1 27S1 23W1  6.5  62.0
13. S. Wetjen      (17)  26W0 30S1 33W1  6S0 14W0 15S1 25W1 10S0 17W1 23S1  3W0  6.0  63.0
14. H. Nguyen       (7)  15W1 12s- 36W= 31S1 13S1 26w+ 16W0  7S1  2W= 10w-  5s-  6.0  61.5
15. H. Riewe       (25)  14S0 28W1 11S0 20W1 18S0 13W0 32S1 24w+ 22W1  5S0 25W1  6.0  58.0
16. G. Riewe        (8)  31S1 11W1  7S= 12W= 26S0 17W1 14S1  2W=  1S0  9W0  8S0  5.5  69.5
17. H. Musiol      (19)   3W0 34S1  5W1  8S0 31W1 16S0 19W1 4S01  3S0 22W1 18S=  5.5  63.0
18. S. Wollscheid  (13)  25W1  8S0 19W1  3S0 15W1 10S0 22W1 23S0 30W1 11S0 17W=  5.5  62.0
19. G. Ahrens      (22)   4S0  2W1 18S0 32W1 30S=  9W0 17S0 21W= 20S= 35W1 28S1  5.5  51.5
20. R. Wahrenberg  (11)  33W1  6S0 10W0 15S0 22W0 35S1 31S0   w+ 19W= 29S1 30w+  5.5  51.5
21. F. Pundt       (27)  30W= 26S0 34W1 36s+ 23S0 22S=  5W0 19S= 25W0 33s+ 27W1  5.5  49.5
22. J. Hurrle      (14)  27S1  4W0  9S=  7W0 20S1 21W= 18S0 12W1 15S0 17S0 31W1  5.0  59.5
23. H. Wenke       (18)   1S0 29W1 31S0 25S1 21W1 11W0 27S1 18W1  6S0 13W0 12S0  5.0  59.5
24. M. Wuttke      (21)   6W0 33S0 30W1 29S1 10W0 25S0 28W1 15s- 27s- 32S1 35S1  5.0  49.0
25. R. Gedecke     (32)  18S0  9W0 28S1 23W0 33s+ 24W1 13S0 27W= 21S1  8W0 15S0  4.5  58.0
26. M. Schmitz     (36)  13S1 21W1  6W1  1S0 16W1 14s-  4W=  9s-                 4.5  54.5
27. W. Sager       (33)  22W0 19S0 29s- 35S1 34W1 30w+ 23W0 25S= 24w+ 12W0 21S0  4.5  47.0
28. J. Daulatukaew (35)  12W0 15S0 25W0 34S1 29W= 33S= 24S0 32W1 35S= 30w+ 19W0  4.5  47.0
29. J. Heidemann   (29)   5W0 23S0 27w+ 24W0 28S= 32W0 33S0 35W1 31S1 20W0 34s+  4.5  45.0
30. K. Löhrke      (24)  21S= 13W0 24S0 33s+ 19W= 27s-   w+ 31W1 18S0 28s- 20s-  4.0  55.5
31. A. Vollmer     (26)  16W0 35S1 23W1 14W0 17S0  5S0 20W1 30S0 29W0 34s+ 22S0  4.0  50.0
32. H. Pospischil  (31)  36W0 10S0 35W1 19S0  5W0 29S1 15W0 28S0 34W1 24W0 33s+  4.0  48.0
33. A. Schumacher  (30)  20S0 24W1 13S0 30w- 25w- 28W= 29W1 34S1 12S0 21w- 32w-  3.5  51.0
34. H. Albertus    (28)   7S0 17W0 21S0 28W0 27S0   w+ 35W1 33W0 32S0 31w- 29w-  2.0  47.5
35. W. Blech       (34)  11S0 31W0 32S0 27W0   s+ 20W0 34S0 29S0 28W= 19S0 24W0  1.5  49.0
36. K. Schmöcker   (12)  32S1  2w- 14S= 21w-                                     1.5  23.5