TV Arbergen - Zwischenbilanz der Schachabteilung

Bei unserer Weihnachtsfeier (=Mitgliederversammlung) waren fast alle aktiven Spieler unserer Abteilung und erfreulicherweise auch zwei Gäste anwesend.

In gewohnt harmonischer Atmosphäre wurde hierbei der Jahresablauf besprochen. Da beide Mannschaften im Jahr 2000 den Aufstieg in die A + C Klasse geschafft hatten, sind wir in diesem Jahr gegen stärkere Gegner mehr gefordert und haben uns in der Tabelle auch jetzt mit der 1. Mannschaft bei 6:2 Punkten an die Spitze herangearbeitet. Die 2. Mannschaft hat mit 6:4 Punkten einen guten Mittelplatz erobert, mit weiteren Aussichten nach oben. Wenn alle gemeldeten Spieler mitziehen und die Neulinge vom Arberger Dorffest weiterhin so erfolgreich spielen ist nichts unmöglich.

Der Turnierleiter Axel Brandt konnte den Siegern im Vereins, Blitz und Pokalturnier die neuen Pokale überreichen.

Vereinsmeister wurden ...

Mehrkampf

  1. Torsten Duckstein
  2. Thomas Angermann
  3. Lars Wilkens

Pokalsieger

Thomas Angermann

Blitzmeister

Torsten Duckstein

Insgesamt kann man von einem positiven Ablauf der Abteilungsarbeit ausgehen. Schwierigkeiten gab es nur durch einen zeitweiligen Ausfall unserer Jugendarbeit. Durch den vorbildlichen Einsatz von Gerhard Einrauch, unter Hilfe von Torsten Duckstein und Ludwig Jantzen, sind wir dabei diese Lücke zu schließen, zumal beim Dorffest einige junge Mitglieder geworben werden konnten.

Beim Schnellturnier (30 min.) in Sottrum waren wir mit einer großen Delegation vertreten. In der 3. Staffel konnten wir für den TV Arbergen mit Axel Brandt einen strahlenden Sieger präsentieren.

Als Seniorenwart des Landesschachbundes Bremen werde ich an der Konferenz des Deutschen Schachbundes in Fulda teilnehmen.

Meine Frau und ich möchten uns hier nochmals besonders bedanken für das Geschenk der Schachabteilung und die Grüße des 1. Vorsitzenden Jürgen Müller zu unserer Goldenen Hochzeit.

Ludwig Jantzen