Gemeinsam mit mehr Spielstärke

(eb). Die Findorffer Schachfreunde und der ESV Bremen bilden zur Saison 2001/2002 eine Spielgemeinschaft. Das haben beide Vereine für zunächst eine Mannschaftskampf-Saison vereinbart. Der Name: »Spielgemeinschaft Bremen-Findorff/ESV«.

Unter dem Motto: »Gemeinsam sind wir stark« wird die neue Spielgemeinschaft mit drei Teams starten - in der Verbandsliga Niedersachsen/Nord, in der Bremer Stadtliga sowie in der A-Klasse.

Warum ziehen beide Vereine an einem Strang? Dazu der Findorffer Turnierleiter Ralf Mulde: »Wir erhoffen uns mehr Schwung beim Spielbetrieb und neue Motivation bei den Mannschaftskämpfen.« Mit dem größeren Spieler-Potenzial sollen auch kampflose »Nullen« vermieden werden. Einen weiteren Beitrag zur Zukunftssicherung für kleine Vereine sieht die Spielgemeinschaft darin, Anlaufstelle für Studenten zu werden, die neu nach Bremen kommen.

2001-07-05