Jugelt gewinnt Bremer Schnellschachmeisterschaft

(ug). Mit dem Gewinn der Bremer Schnellschachmeisterschaft 2001 fügte der Delmenhorster Bundesligaspieler Tobias Jugelt seiner umfangreichen Titelsammlung einen weiteren hinzu. Schwer machte ihm das Leben dabei Vereinskollege Malte Meyer, der allerdings am Ende des Turniers einbrach und damit den Gewinn der Schnellschachmeisterschaft verspielte.

Nachdem der Schachklub Stotel-Loxstedt das traditionelle Karl-Michel-Open, bei dem gleichzeitig die Bremer Schnellschachmeisterschaft ausgespielt wird, zu Pfingsten abgesagt hatte, organisierte der Landesschachbund Bremen die Schnellschachmeisterschaft am 1. September. Trotz der kurzfristigen Lösung fanden immerhin 36 Spieler den Weg nach Bremerhaven zum gastgebenden Verein SF Leherheide.

Mit 6 Punkten aus 7 Partien gewann der mehrfache Bremer Meister Tobias Jugelt das Turnier mit einem halben Punkt Vorsprung. Vorangegangen war diesem Sieg ein spannendes Finale, bei dem Jugelt anfangs wie der sichere Verlierer aussah. In Runde 5 konnte nämlich Malte Meyer bei seinem fünften Sieg in Folge Tobias Jugelt bezwingen und mit einem Punkt Vorsprung die Tabellenführung übernehmen. 4 Punkte wiesen zu diesem Zeitpunkt neben Tobias Jugelt nur noch Dr. Uwe Jäger vom Gastgeber Lehrheide und Christian Schmidt (SG Brinkum) auf. Genau diese beiden Spieler schlug Jugelt in seinem Endspurt, der letzten Endes auch ausreichte, um Malte Meyer abzufangen. Der Delmenhorster Jugendspieler Meyer kam in der 6. Runde gegen Christian Schmidt nicht über ein Remis hinaus und unterlag in der Schlussrunde Bernhard Leiber.

Bremer Schnellschacheinzelmeisterschaft 2001 - Stand nach der 7. Runde (nach Rangliste)


Nr. Teilnehmer         1    2    3    4    5    6    7    Pkte  BH   SoBg
 1. Jugelt,Tobias       8S1 11W1 15S1  3W1  2S0  7W1  6W1  6.0  29.0 27.00
 2. Meyer,Malte        27S1  9W1 17S1 10W1  1W1  6S=  3W0  5.5  28.5 23.25
 3. Leiber,Bernhard    24S1 16W1 14S1  1S0  4W= 15W1  2S1  5.5  27.5 22.00
 4. Milstein,Boris     31S1 12W= 13S1 15W=  3S= 10W1  7S=  5.0  26.0 18.00
 5. Ratjen,Thomas      26S0 28W1 19S= 27W= 21S1 13W1 12S1  5.0  20.5 17.00
 6. Jaeger,Uwe         18W0 22S1  9W1 17S1 16W1  2W=  1S0  4.5  26.5 17.75
 7. Schmidt,Christian  13W0 29S1 24W1 25S1 11W1  1S0  4W=  4.5  25.5 15.50
 8. Gaier,Nikolai       1W0 30S= 22W1 20W1 12S= 17W1  9S=  4.5  25.0 16.00
 9. Brendemuehl,Bernd  35W1  2S0  6S0 19W1 29W1 14S1  8W=  4.5  24.5 13.25
10. Schäfer,Frank      28S1 26W1 12S=  2S0 27W1  4S0 15W1  4.5  23.5 13.50
11. Rutz,Matthias      30W1  1S0 32W1 12W=  7S0 25S1 20W1  4.5  23.5 13.00
12. Lange,Helmut       32W1  4S= 10W= 11S=  8W= 16S1  5W0  4.0  27.0 14.75
13. Kassner,Ralph       7S1 20W=  4W0 18S= 25W1  5S0 27W1  4.0  24.5 13.50
14. Lammers,Markus     33S1 19W1  3W0 16S0 18W1  9W0 24S1  4.0  23.5 12.00
15. Pienski,Olaf       21W1 25S1  1W0  4S= 23W1  3S0 10S0  3.5  28.0 12.50
16. Wilkens,Lars       34W1  3S0 21W1 14W1  6S0 12W0 17S=  3.5  25.0 11.25
17. Korn,Juergen-Chri  29W1 18S1  2W0  6W0 24S1  8S0 16W=  3.5  24.5 10.75
18. Künitz,Bernhard     6S1 17W0 20S= 13W= 14S0 19W= 30S1  3.5  23.0 12.50
19. Schampier,Anton    23W1 14S0  5W=  9S0 32W= 18S= 28W1  3.5  23.0 11.25
20. Köhne,Arno         22W= 13S= 18W=  8S0 30W1 27S1 11S0  3.5  22.5 10.50
21. Mulde,Ralf         15S0 36W1 16S0 31W1  5W0 32S1 23W=  3.5  20.0  6.25
22. Säger,Achim        20S=  6W0  8S0 29S0 31W1 33W1 32S1  3.5  19.5  8.25
23. Giel,Olaf          19S0 33W1 27S0 28W1 15S0 26W1 21S=  3.5  18.5  9.25
24. Schattauer,Volker   3W0 34S1  7S0 33W1 17W0 29S1 14W0  3.0  22.0  6.50
25. Bendermann,Lew     36S1 15W0 26S1  7W0 13S0 11W0 33S1  3.0  21.5  5.00
26. Segelken,Peter      5W1 10S0 25W0 32S= 28W= 23S0 35S1  3.0  20.5  8.25
27. Spittel,Olaf,Dr.    2W0 35S1 23W1  5S= 10S0 20W0 13S0  2.5  26.0  7.00
28. Sliwitzki,Peter    10W0  5S0 34W1 23S0 26S= 35W1 19S0  2.5  21.5  4.50
29. Roehl,Manfred      17S0  7W0 36S1 22W1  9S0 24W0 34S=  2.5  21.0  4.50
30. Munk,Leonhard      11S0  8W= 33S0 34W1 20S0 36S1 18W0  2.5  20.0  4.25
31. Lange,Renate        4W0 32S0 35W1 21S0 22S0 34W= 36S1  2.5  17.0  2.00
32. Hurrle,Juergen     12S0 31W1 11S0 26W= 19S= 21W0 22W0  2.0  22.0  5.75
33. Roehl,Bernd        14W0 23S0 30W1 24S0 35W1 22S0 25W0  2.0  19.5  3.50
34. Kroehnke,Kai       16S0 24W0 28S0 30S0 36W1 31S= 29W=  2.0  16.5  2.50
35. Schulz,Leonhard     9S0 27W0 31S0 36W1 33S0 28S0 26W0  1.0  17.0  0.00
36. Pleuß,Thomas       25W0 21S0 29W0 35S0 34S0 30W0 31W0  0.0  16.0  0.00