Findorffer SF und Martin-Luther-Gemeinde kooperieren beim Jugendadventsturnier 2001

(eb). Wie in den Vorjahren veranstalten die Findorffer Schachfreunde in den Adventswochen ihr offenes Nachwuchs-Turnier für Schachspieler zwischen sieben und 20 Jahren. Die erste Runde ist an Nikolaus.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Neuerungen: Die Findorffer Martin-Luther-Gemeinde, die mit großem Erfolg Schachkurse für Kinder anbietet, ist diesmal Mitveranstalter. Und erstmals wird das Turnier in zwei Klassen ausgeschrieben: Kinder- und Jugendliche, die schon in einem Verein organisiert sind, treten getrennt von Nachwuchsspielern an, die noch keinem Schachklub angehören. »Damit wollen wir das Adventsturnier für Einsteiger noch attraktiver machen«, sagt Turnierleiter Martin Groothuis, der sich künftig bei den Findorffer Schachfreunden um die Nachwuchsförderung kümmert.

In beiden Klassen gibt es Sachpreise und Urkunden für die Besten.

Das Turnier findet am 6., 13. und 20. Dezember von 15.30 Uhr bis etwa 18 Uhr im Vereinshaus Findorff, Hemmstraße 240 statt. Startberechtigt sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen sieben und 20 Jahren. Der genaue Modus hängt von der Zahl der Teilnehmer ab.

Im Idealfall sollen jeweils drei Partien mit 20 Minuten Bedenkzeit als Rundenturnier oder nach Schweizer System gespielt werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos und Anmeldung bei Karsten Ohl oder bei den Findorffer Schachfreunden donnerstags im Vereinshaus (Termine, Adresse und Telefon siehe Findorffer Schachfreunde).

(siehe auch Terminkalender)

2001-10-25