Ausschreibung: Grünes Band für Talentförderung

(eb). Die Dresdner Bank und der Deutsche Sportbund schreiben für 2002 wiederum das »Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein« als Leistungssportwettbewerb aus, der mit 5.000 € dotiert ist.

Die Vereine bewerben sich abweichend vom allgemein festgesetzten Termin in der Bewerbungsbroschüre bis zum 18.02.2002 in der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend, Hanns-Braun-Straße Friesenhaus I, 14053 Berlin. Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort in der Geschäftsstelle der DSJ beziehungsweise in den Zweigstellen der Dresdner Bank abgefordert werden. Die Bewerbungskriterien für das »Grüne Band der Dresdner Bank« sind:

  1. Art der Talentsichtung
    • Sichtung in Schulen, über Sportfeste, Schnupperkurse, Mach-mit-Angebote bei Festen, Bildung von Talentsichtungsgruppen usw.
    • Wer nimmt die Sichtung vor?
    • Bestehen Sichtungskriterien?
  2. Wie werden Talente in Ihrem Verein gefördert?
    • Durch altersgemäßen Trainingsaufbau des Kinder- und Jugendtrainings?
    • Gibt es spezielle Förderprogramme?
    • Welche Qualifikation haben die Trainer?
  3. Stellen Sie die besonderen Merkmale der Leistungsförderung in Ihrem Verein dar!
    • Sportlich (Trainer, Zusammenarbeit Schule - Verein, Verband, Stützpunkte)
    • Sozial
    • Pädagogisch
  4. Die wichtigsten Erfolge der Nachwuchsathleten in den zurückliegenden drei Jahren.

Die Jury der Deutschen Schachjugend trifft eine Vorauswahl und schlägt dem Deutschen Sportbund drei Kandidaten vor. Die DSJ achtet ergänzend zu den oberen Hauptpunkten auf die Antworten folgender Fragen:

Gewinner des »Grünen Bandes« können abweichend von der allgemeinen Ausschreibung sich kein zweites Mal bewerben. Die Bewerbungsunterlagen beinhalten ein Bewerbungsformular. Die Angaben zu den vier Hauptpunkten und die zwei Zusatzpunkten sind aber detailliert in einer gesonderten Bewerbung abzugeben. Unter allen Einsendern wird die DSJ - wenn sich hierfür Kandidaten anbieten - zusätzliche Preise (bis zu drei) vergeben.