Turnierausschreibungen

Jugend-Blitz-Meisterschaften 2002

Die Niedersächsische Schachjugend (NSJ) führt am 31.8. und 1.9.2002 in der Jugendherberge Syke ihre diesjährigen Blitz-Meisterschaften durch. Alle Bremer Jugendlichen und Jugendmannschaften dürfen ebenfalls ohne vorherige Qualifikation teilnehmen.

Am Samstag, dem 31.8.2002, findet die Mannschaftsmeisterschaft (U20) statt, am Sonntag, dem 1.9.2002, die Einzelmeisterschaften in den Altersklasse U10, U12, U14, U16 und U18. Die Ausschreibung wird voraussichtlich in der Rochade 6/2002 erscheinen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den NSJ-Turnierleiter Daniel Herzberg (Tel. 05132/857146; Mail: DHerzberg@freenet.de) oder an den NSJ-Vorsitzenden Michael S. Langer (Tel. 05331/61346; Mail: MSLanger@aol.com).

Daniel Herzberg

U12/16 Norddeutsche Vereinsmeisterschaft

Die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft der U12 und U16 findet im Herbst (der genaue Termin und der Spielort sind noch nicht bekannt) statt. Bremen hat in jeder Altersklasse 2 Plätze. Bewerbungen bitte schriftlich bis zum 15. Mai 2002 an Jago Matticzk. Melden sich in einer Altersgruppe mehr als 2 Mannschaften, so werden noch im Juni 2000 Stichkämpfe ausgetragen. Jede Mannschaft besteht aus 4 SpielerInnen U16 (1986 und jünger) bzw. U12 (1990 und jünger).

Jago Matticzk

10 Jahre Internationales Karl Michel Open
Bremer Schnellschachmeisterschaft
Garantierter Preisfond von über 4.900 EUR

Ausrichter
SSG Stotel / Loxstedt
Spielort
Nesser Mehrzweckhalle, Bornweg, in 27612 Loxstedt-Nesse
Termin
Pfingstsonntag, den 19. Mai ab 10 Uhr bis Pfingstmontag, den 20. Mai bis ca. 18 Uhr
Modus
Gespielt wird in einer Gruppe 11 Runden CH-System mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten je Spieler und Partie.
Preise
Hauptklasse EUR 1.000 / 600 / 500 / 300 / 250 / 200 / 150 / 100 / 75 / 50
U18-Jugend EUR 150 / 100 / 50 / 25
Damen EUR 100 / 50 / 25 mindestens 3 Frauen erforderlich!
Seniorenpreis EUR 50
U2100 EUR 300 / 200 / 100 / 50 / 25
U1900 EUR 150 / 100 / 75 / 50 / 25
U1700 EUR 100 / 75 / 50 / 25
Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, Spieler mit unbekannter DWZ/ELO während des Turniers einzuschätzen und aus den Rating Preisen auszuschließen. Sollten mehrere Spieler punktgleich Erster sein, gilt die FIDE-Tie-Break-Regelung. Alle übrigen Preise werden nach Buchholz entschieden.
Qualifikation
Der bestplazierte Spieler aus dem Landesschachbund Bremen erhält den Titel »Bremer Schnellschachmeister 2002« und ist für die Deutsche Schnellschach-Einzelmeisterschaft spielberechtigt.
Anmeldung /
Das Startgeld beträgt 20 EUR bzw 15 EUR für Damen, Schüler, Studenten,
Startgeld
Arbeitslose und Wehrpflichtige bei Überweisung bis zum 9. Mai auf das Konto der SSG Stotel/Loxstedt [Kontoverbindung], mit Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, DWZ oder Spielklasse und Verein. Bei späterer Einzahlung erhöht sich das Startgeld um 5 EUR.GM / IM startgeldfrei; GM bekommen zwei Übernachtungen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 180 begrenzt!
Übernachtung
Diverse preiswerte Übernachtungen in der näheren Umgebung (max. 8 Kilometer) sind vorhanden.
Verpflegung
Preiswerte Speisen und Getränke werden vom Ausrichter angeboten.
Info
Arne Döscher, E-mail: ADoescher@t-online.de
Helmut Döscher, Kohlhöfe 11b in 27628 Bramstedt, Tel.: 04744-918911 bis 17 Uhr oder 04746-931818 bis 22 Uhr, Fax: 04744-918920