Damen der Bremer Schachgesellschaft Aufsteiger in die 2. Bundesliga

(ug). Blieb der ersten Mannschaft der Bremer SG noch der Aufstieg in die 1. Bundesliga verwehrt, gelang der Damenmannschaft souverän der Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga. Das Delmenhorster Damenteam belegte in der Abschlusstabelle einen guten dritten Platz.

Die Bremer Damen blieben in der Saison 2001/2002 unbesiegt und beendeten die Spielserie mit einem 2,5:1,5 Sieg über Kaltenkirchen. Delmenhorst erreichte gegen Johanneum Eppendorf in der Schlussrunde ein Unentschieden und überlies damit dem Gegner den zweiten Tabellenplatz.

Zugzwang Minden hatte seine Mannschaft bereits vor der 1. Runde zurückgezogen und steht damit als 1. Absteiger fest. Ebenfalls absteigen in die Landesebene wird die Mannschaft SK Kaltenkirchen.

Kaltenkirchen 1,5:2,5 Bremer SG
Freter, A. 1/2 Speckert, S.
Rehder, A. 0:1 Neumark, C.
Biselli, I. 0:1 Kohls, V.
Rönsch, K. 1:0 Hoose, H.
Delmenhorst 2:2 J. Eppendorf
Korsus, S. 1:0 Winnicki, A.
Mosebach, E. 1/2 Dargatz, L.
Schlueter, U. 0:1 Rohlfs, R.
Wenke, P. 1/2 Rohnke, S.


Abschlusstabelle nach 5 Rd.
Pl. Verein MP BP
1. Bremer SG 6 9,5
2. Johanneum Eppendorf 4 8,5
3. Delmenhorst 4 8,0
4. Eimsbüttel 4 7,0
5. Kaltenkirchen 2 7,0
6. Zugzwang Minden Rückzug

2002-06-11