Nachruf – Gerhard Höpfner

Am 17.4.2002 verstarb nach längerer Krankheit Gerhard Höpfner im Alter von 80 Jahren. Er begann seine Schachlaufbahn in Königsberg und wurde Jugendmeister von Ostpreußen. Seit 1948 war er ununterbrochen Mitglied im Schachklub Vegesack, aus dem 1972 durch Fusion der Schachklub Bremen-Nord wurde. Er spielte Jahrzehnte in der ersten Mannschaft. Er war nicht nur ein guter Schachspieler, sondern hat auch sehr gerne Skat gespielt. Gerhard Höpfner war mehrere Jahre Vorsitzender unseres Vereins und seit 1992 Ehrenmitglied. Er nahm bis ins hohe Alter aktiv am Spielbetrieb teil und spielte bis November 2001 sehr erfolgreich Mannschaftskämpfe. Es wird nicht leicht sein, diese Lücke zu füllen.

Im Gedenken
Schachklub Bremen-Nord