Turnierausschreibungen

Schachturniere und andere Veranstaltungen in Buten und Binnen

Bremer Jugendmannschaftsmeisterschaft

(eb). Hiermit schreibt die Bremer Schachjugend die Jugendmannschaftsmeisterschaft aus. Die BJMM wird als Rundenturnier in zwei Staffeln ausgetragen: Jugendliga und Jugendklasse.

Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine, Schulschachgruppen oder Schachgruppen aus Jugendvereinen im Bereich des LSB Bremen (mit beliebig vielen Mannschaften).

Die Begegnungen beider Staffeln werden zentral ausgerichtet und finden immer an Samstagen um jeweils 15.00 Uhr statt.

Für die Jugendliga sind folgende Mannschaften qualifiziert: SF Achim, SK Bremen-West 1, TuS Varrel, 5V Werder, TuS Syke und SK Bremen-West 2.

Für den Fall, dass Bremen-West nicht mit zwei Mannschaften in der Jugendliga spielen will, ist ein Freiplatz zu vergeben, auf den man sich bewerben kann.

Der Sieger der Jugendliga wird Bremer Jugendmannschaftsmeister und spielt am Ende der Saison in einem Stichkampf gegen den besten Bremer Absteiger aus der Jugendbundesliga um den Aufstieg in die Jugendbundesliga Nord/Staffel West oder steigt, wenn es keinen Absteiger gibt, direkt auf Die letzten beiden Mannschaften der Jugendliga steigen in die Jugendklasse ab. Die beiden besten Mannschaften der Jugendklasse steigen in die Jugendliga auf

In der Jugendliga wird an sechs Brettern gespielt, in der Jugendklasse an vier Brettern.

Es können beliebig viele Spieler pro Mannschaft gemeldet werden. Nachmeldungen sind möglich. In der Jugendliga müssen von den drei DWZ stärksten Spielern eines gemeldeten Vereins zwei an den Brettern 1 und 2 gemeldet werden. Alle anderen Spieler kann man beliebig aufteilen. Die ersten sechs Spieler in der Jugendliga dürfen für die Jugendklasse nicht gemeldet werden.

Die in der Jugendklasse gemeldeten Spieler können alle gleichzeitig auch die Ersatzspieler für den eigenen Verein in der Jugendliga sein.

Für die Anmeldung kann das beiliegende Formular verwendet werden.

Die Anmeldungen (auch Anträge auf Freiplätze in der Jugendliga) können noch bis zum 28.9.2002 an den zuständigen Turnierleiter, Gerold Menze, gerichtet werden.

Hinweis: Jugendspieler sind Personen des Jahrganges 1983 und jünger Sie können von den Vereinen sowohl für die normalen LSB-Mannschaftskämpfe und gleichzeitig auch für die Jugendmannschaftskämpfe gemeldet werden. Die Termine wurden so ausgesucht, dass es keine Überschneidungen bei den Spielterminen gibt.

20. Mannschaftsschnellschach-Open in Lemwerder (bei Bremen)

Ausrichter
SGM Lemwerder
Spielort
Lemwerder, Ernst Rodiek Halle, An der Kirche (ausgeschildert)
Start
Sonntag, 22. September 2002
Modus
9 Runden CH-System, 15 Min. Bedenkzeit je Spieler und Partie, 4 Spieler + Ersatz
Startgeld
Überweisung bis 16.09.2002. 25/15 EUR Erwachsene / Jugendliche, am Spieltag + 5 EUR
Preise
1. Preis 180,- EUR / 2. Preis 100,- EUR (garantiert)
Weitere Preise sowie Jugendpreise nach Beteiligung / Preisfondaufstockung auf volle Startgeldeinnahme
Anmeldung
bis 20.09. bei Klaus Pohl, Tel.: 0421-670307, Hohewurthstr. 4 in 27809 Lemwerder
Überweisung
auf das Konto [Kontoverbindung]
Sonstiges
2 komplette Spielsätze pro Mannschaft mitbringen. Preiswerte Getränke und Speisen wie immer vor Ort

5. Wilhelmshavener SC von 1887 - Open

mit Unterstützung der DEBEKA

Ausrichter
Wilhelmshavener Schachclub von 1887
Wann
25.-27.Oktober 2002, Freitag 19 h, Samstag und Sonntag jeweils 9 h + 15 h
Wo
Stadtteilhaus Fedderwardergroden, Posener Str. 97 in 26388 Wilhelmshaven
Modus
5 Runden CH-System, 2 h 40 Züge, 1/2 h Rest, es gelten die entsprechenden FIDE-Bestimmungen
Startgeld
10,- EUR bei Überweisung bis zum 18.10.02 auf das Konto [Kontoverbindung], bei späterer Einzahlung oder Entrichtung des Startgeldes am ersten Spieltag 15.- EUR.
Anmeldung
Bei Heinz Kramer, hekram@web.de, 04421/964480 oder Klaus Schumacher, klaschum@t-online.de, 04421/304022 bzw. 0175/1455832 - unter Angabe von Name, Verein, Geburtsdatum und DWZ. Anmeldeschluss ist am Freitag um 18.00 h. Alle Teilnehmer (auch vorher angemeldete!) haben sich bis 18.30 Uhr registrieren zu lassen. Ansonsten verfällt das Startgeld!
Preise
1. Platz = 200,- EUR, 2. Platz = 125,- EUR, 3. Platz = 75,- EUR, 4. Platz = 50,- EUR, 5. Platz = 30,- EUR sowie 2 Jugendpreise (!!! garantierte Preise !!!), ferner Rating- und weitere Sonderpreise möglich (wurden bislang vergeben), KEINE DOPPELPREISE, Ausschüttung des Startgeldes zu 100%.
Übernachtungen
erfragen unter 04421/91300-0
Auswertung
Das Turnier ist zur DWZ-Auswertung angemeldet.
Sonstiges
Begrenzung auf max. 60 Teilnehmer

Schachtage des PSV Rostock

Internationales Großmeisterturnier 25.08. bis 01.09.2002
Schach-Open 2002 29.08. bis 01.09.2002
Blitzschachturnier 25.08.2002 - 9 bis 13 Uhr

Spielort
Sportkomplex des PSV Rostock, Tschaikowskistraße 45 in Rostock, zu erreichen mit
  • S-Bahn, Bhf. Holbeinplatz + 10 Min. Fußweg,
  • Straßenbahn (1,4,12), Hst. Holbeinplatz + 10 Min. Fuß
  • Bus (24, 25, 39) Hst. Tschaikowskistraße.
Modus
Schach-Open: 7 Runden Schweizer System 2 h - 40 Züge, 1/2 h - Rest der Partie
Startgeld
30.- € bzw. 35.- € ab 01.07.2002. Einzahlung des Startgeldes auf das Konto [Kontoverbindung], Kennwort: Schach-Open. Achtung: Wegen begrenzter Platzkapazität vor der Einzahlung des Startgeldes beim Organisator anfragen!
Preise
250,- EUR / 150,- EUR / 100.- EUR (garantiert)
Weitere Preise sowie Jugendpreise nach Beteiligung / Preisfondaufstockung auf volle Startgeldeinnahme
Organisation
Dr. H.-J. Hochgräfe, Dethardingstraße 4 in 18057 Rostock, Tel./Fax: (0381) 202 08 34, eMail: h.hochgraefe@wi.hs-wismar.de
Unterbringung
Der Veranstalter vermittelt auf Anfrage vor dem 01.07 Quartier, Kosten: 50.- € pro Ü im IBIS-Hotel (Ü/F), 11.- € pro Ü im Wohnheim (Ü). Überweisung der Kosten für Übernachtung mit Startgeld bis zum 01.07.02.
Sonstiges
DWZ / ELO Auswertung - Info- u. Berichtsplattform: http://www.psv-rostock.de/schach/index.html