Zweite Runde in der Jugendbundesliga am 10.11.2002

Um Punkt 11 Uhr begann im bestens bekannten Hotel Goldenstedt die 2. Runde der Jugendbundesliga, in der die DSK-Jugend gegen den Gast aus Norderstedt antreten durfte.

Dieser Gegner sollte auf alle Fälle stärker als der Erst-Runden-Gegner Fischbek sein, doch trotzdem war ein Sieg Pflicht. Umso größer die Erleichterung, als Norderstedt nur mit 5 Leuten antrat - somit Daniel Kimmich am 4. Brett kampflos gewann - und zudem, dass praktisch alle Eröffnungen aus Delmenhorster Sicht äußerst positiv verliefen. Die beiden Lammers-Brüder hatten sich fleißig vorbereitet und dies wurde auch prompt belohnt: Beide Gegner liefen in die Heimanalysen, wobei dies vor allem für Markus' Gegner Sebastian Prosch an Brett 1 sehr unangenehm war, der es mit dem giftigen »Snake-Benoni« zu tun bekam. Auch Frithjof, Tim und ich hatten ihre Varianten wohl nicht das erste Mal auf dem Brett.

Als erster konnte Frithjof seinen Vorteil verwerten und punktete somit recht souverän und schnell zur 2:0 Führung. Danach folgte ein sehr schön herausgespielter Sieg von dem Jüngsten aus unserer Truppe, Tim Cammann, der seiner Gegnerin im Endspiel keine Chance ließ. Philipp Lammers ließ eine günstige Position ungenutzt, spielte jedoch trotzdem sehr gut ein Remis heraus. Ein weiteres Remis folgte von mir durch dreimalige Stellungswiederholung und als letztes konnte Markus seinen Sieg feiern, nachdem sein Gegner sich hartnäckig aus der Eröffnungsrangelei mit einem Minusbauern befreien konnte, am Schluss jedoch die Nerven verlor und eine unklare Stellung in einen Verlust ummünzte. Somit fiel das Endergebnis überraschend deutlich mit 5:1 für Delmenhorst aus.

Stefan Walter

2. Runde
Delmenhorst 5:1 Norderstedt
Lammers, M 1:0 Prosch, Se
Walter, S 1/2 Rindler, J
Fehsenfeld, F 1:0 Soberski, M
Kimmich, D +:- Mossafer, R
Lammers, P 1/2 Doll, J
Cammann, T 1:0 Prosch, K
Tabelle 1.-3. Runde
Pl. Mannschaft Sp MP BP
1. Hamburger SK 3 6 15,0
2. Delmenhorster SK 2 4 10,0
3. Königsspringer HH 2 3 9,0
4. SKJE 3 3 7,5
5. SK Ricklingen 1 2 5,0
6. SV Bargteheide 3 2 7,0
7. SC Meerbauer Kiel 3 2 6,5
8. SK Nordhorn-Blanke 1 1 3,0
9. SK Norderstedt 3 1 7,5
10. TV Fischbek 3 0 2,5