Termine in buten un binnen

(eb). Die Bremer Jugendschnellschachmeisterschaft findet am 6. Juli 2003 im Torhaus, Liegnitzstraße 63, statt. Der diesjährige Thalia-Team-Cup wird am 24. Mai 2003 ausgetragen. Eine Ausschreibung für beide Turniere wird in einer späteren Rochade folgen.

Ausschreibungen

Bremer Jugendeinzelmeisterschaft 2003

Ausrichter
Schachabteilung des TuS Varrel
Ort
Gutsscheune Varrel, An der Graft, 28816 Stuhr-Varrel, Bus Linie 204 ab Roland-Center oder Zob Delmenhorst bis Grüne Straße
Termine
Montag, 07. April 2003 bis Freitag, 12. April 2003
Mo, 07. April: bis 11.00 Uhr Anmeldung
Mo, 07. April: 11.15 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Mo, 07. April: 11.30 Uhr 1. Runde
Di, 08. April:  9.00 Uhr 2. Runde
Di, 08. April: 15.30 Uhr 3. Runde
Mi, 09. April: 10.00 Uhr 4. Runde
Do, 10. April:  9.00 Uhr 5. Runde
Do, 10. April: 15.30 Uhr 6. Runde
Fr, 11. April: 10.00 Uhr 7. Runde
Fr, 11. April: 16.00 Uhr Siegerehrung
Modus
7 Runden Schweizer System. Bei weniger als 14 oder mehr als 30 Teilnehmern in einer Altersklasse können sich Modus und Rundenzahl verändern. Sollten Stichkämpfe aufgrund von Punktgleichständen am Ende des Turniers durchgeführt werden müssen, so wird der Termin vom Turnierleiter der BSJ angesetzt.
Bedenkzeit
40 Züge in 2 Stunden und 1 Stunde für den Rest der Partie.
Spielberechtigt
Alle LSB-Vereinsjugendlichen und BSJ-Schulschachgruppenmitglieder.
Spielklassen
U18: Jahrgänge 1985 und 1986
U16: Jahrgänge 1987 und 1988
U14: Jahrgänge 1989 und 1990
U12: Jahrgänge 1991 und 1992
U10: Jahrgänge 1993 und jünger
Qualifikation
Die Bremer Jugendmeister der Altersklassen U18/U18w, U12/U12w und U10/U10w sind für die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften ihrer Altersklasse startberechtigt.
Die Bremer Jugendmeister U16 und U14 sind für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft ihrer Altersklasse qualifiziert, es sei denn, ein oder mehrere Spieler dieser Altersklasse starten in der U18 und erreichen dort mehr als 50% der Punkte. In diesem Fall findet ein Stichkampf über zwei Runden statt.
Anmeldung
Die Vereine werden gebeten, sich geschlossen schriftlich bei Jago Matticzk zu melden.
Meldeschluss
02. April 2003 (Datum des Poststempels oder Eingang einer email).
Startgeld
5.- Euro pro Person. Das Startgeld ist bis zum 2. April 2003 auf das Konto der Bremer Schachjugend [...] bei der Sparkasse Bremen (BLZ 29050101) zu überweisen. Bei Barzahlung vor Turnierbeginn erhöht sich das Startgeld auf 10.- Euro.
Sonstiges
Im gesamten Turniersaal herrscht Rauch- und Alkoholverbot. Handys sind auszuschalten.

12. Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände

Spielort
Hotel »Rennsteigblick« Finsterbergen Kurhausstrasse 12, 99898 Finsterbergen, Tel. 03623-30620001
Org. Leiter u. Turnierleiter
R. Töpfer, Johannistor 3d in 99625 Kölleda, Tel. / Fax 03635-401058, e-Mail: rtoepfer@knuut.de oder Rotoepfer@aol.com
Teilnehmer
Je Landesverband des Schachbundes max. 2 Mannschaften à vier Spieler plus Ersatzspieler. Mannschaftsaufstellungen laut TO des Deutschen Schachbundes. Bei ungerader Mannschaftszahl darf der Landesschachverband Thüringen eine dritte Mannschaft stellen.
Modus
7 Runden Schweizer System, 40 Züge / 2 Stunden, danach + 30 Min. bis BF. Das Turnier wird DWZ ausgewertet.
Termin
10.08 2003 - 16.08.2003 (Gesamtveranstaltung vom 08. bis 16.08.2003)
Zeitplan
10.08.2003 bis 15.00 Uhr Anmeldung, 15.30 Uhr Eröffnung, 1.Runde 16.00 Uhr; 11.08.2003 - 16.08. 2003 jeweils 9.00 Uhr, Siegerehrung 16.08. 15.00 Uhr
Startgeld
75.- EUR/Mannschaft. Überweisung bis 31.07.2003 an R. Töpfer, KtoNr. 461890, VR Bank Sömmerda (BLZ 82064118), Buchungsvermerk: DSM/Mannschaft 2003
Anreise
PKW- Anreise: A4 bis Abfahrt Gotha, Richtung Friedrichroda B Finsterbergen
Bundesbahn bis Bahnhof Gotha, vom Bahnhofsvorplatz mit Bus (2,80 Euro / Person) Abfahrtszeiten: 11.30 Uhr und 13.30 Uhr.
Meldeschluss
Die vorläufigen Mannschaftsmeldungen sind bis 15.07.2003 an den Turnierleiter (s. oben) zu melden. Die endgültige Meldung erfolgt am 10.08.2003 im Turniersaal.
Übernachtung
Anmeldung bis 31.07. 2003 beim Org. Leiter (s. oben), danach auf Anfrage. Vollpension im Hotel `Rennsteigblick', 38,- EUR im DZ/Person, im EZ 45,- EUR/Pers. Halbpension 34,- EUR im DZ/Pers., im EZ 40,- EUR/Pers. Übernachtung mit Frühstück 30,- Euro im DZ/Pers., im EZ 35,- Euro/Pers. Bitte rechtzeitig buchen, da spätere Wünsche vsl. nicht mehr berücksichtigt werden können! Anreise kann auch einen Tag früher erfolgen.
Preise
1. - 3. Platz: Pokal + Urkunde; Sachpreise Platz 4 - 8. Außerdem werden 10 Sachpreise verlost. Weiterhin werden Preise zum Preisskat und Blitzmeisterschaft ausgegeben

6. Internationales Offenes Schnellschachturnier präsentiert von Leder Revue

Ausschreibung Leder Revue Schnellschachturnier

Der Schachverband Kreis Peine lädt ein:

14. Junioren Mannschaftsschnellturnier für Vierermannschaften am 1. Mai 2003

Spielort
Der Austragungsort ist das Schulzentrum Groß Ilsede in 31 241 Ilsede. Dieser Ort liegt an der B 444 zwischen Peine und Derneburg. Anreisende aus dem Norden, aus dem Westen oder dem Osten fahren am besten über die A 2 bis Peine, Anreisende aus dem Süden über die A 7 bis Derneburg / Salzgitter.
Zeitplan
Das Turnier wird am Donnerstag, dem 1. Mai 2003 (Maifeiertag), gespielt. Folgender Zeitplan ist vorgesehen:
09:00 - 09:45 Uhr Anmeldung
10:00 - 17:30 Uhr 1. bis 9. Runde
17:30 - 18:00 Uhr Siegerehrung
Es wird beabsichtigt, eine halbstündige Mittagspause einzulegen.
Teilnahme
Es sind nur Vierer-Vereins-Mannschaften teilnahmeberechtigt, dabei sollen nur Spieler eingesetzt werden, die auch in den Mannschaftskämpfen für diesen Verein spielberechtigt sind. Ein Verein kann mehrere Mannschaften melden. Innerhalb einer Mannschaft gilt folgende Mannschaftsstruktur:
  • 1. Brett U20-Jugend (Jahrgang 1983 und jünger) (früher A-Jugend)
  • 2. Brett U17-Jugend (Jahrgang 1986 und jünger) (früher B)
  • 3. Brett U15-Jugend (Jahrgang 1988 und jünger) (früher C-Jugend)
  • 4. Brett U13-Jugend (Jahrgang 1990 und jünger) (früher D)
Die Meldung eines Ersatzspielers ist zulässig. Es wird das ausgefallene Brett ersetzt.
Modus
Es werden neun Runden nach dem Schweizer System gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Ansonsten gelten die FIDE-Blitz-Regeln. Weitere Einzelheiten werden zu Turnierbeginn bekannt gegeben.
Verpflegung
Kleine Speisen und Getränke können preisgünstig am Spielort erworben werden.
Preise
In jedem Fall erhalten die ersten drei Mannschaften sowie die besten Einzelspieler an den jeweiligen Brettern Pokale. Je nach Beteiligung werden weitere Preise vergeben. Die Siegermannschaft erhält den Wanderpokal.
Startgeld
Das Startgeld beträgt 15 € pro Mannschaft, zu zahlen bar am Spielort.
Meldungen
Es wird darum gebeten, bis zum 25. April 2003 die Anzahl der Mannschaften pro Verein mitzuteilen. Meldungen bitte an:
  • Nils Brylski, Am Immengarten 9 in 31228 Peine, Rufnummer: 0 51 76 / 80 02 oder 01 70 / 4 83 72 15, E-Mail: nils.brylski <at> web.de
  • Roland Czada, Vechelder Straße 18 in 31 224 Peine, Rufnummer: 0 51 71 / 98 93 81, E-Mail: b2-b4 <at> web.de
  • Martin Götjen, Meersfeld 10 G in 31 241 Ilsede, Rufnummer: 0 51 72 / 78 20, E-Mail: mgoetjen <at> hotmail.com
Die namentliche Meldung der Spieler erfolgt am Spielort.