Partien: Internationales Jugendopen Hamburg

(eb). Vom 16. bis 24. August 1999 fand in Hamburg ein Jugendopen statt, das mit dem hochtrabenden Titel »Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft« dekoriert war. Mit von der Partie war u. a. Malte Meyer vom Delmenhorster SK.

Kritz,L (2336) - Meyer,M (2019)
IDJM 1999 (4) [Meyer,M]

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sc3 Sf6 4.Lg5 Le7 5.e5 Sfd7 6.h4 a6 7.Dg4 f5 8.Df4 [Mir war nur 8.Dh5+! g6 9.Dh6 Lxg5 10.hxg5 Kf7 bekannt.] 8...c5 9.Sf3 Sc6 10.dxc5 [10.0-0-0!? cxd4 11.Lxe7 Dxe7 12.Se2 nebst 13.Sexd4] 10...Sxc5 11.0-0-0 0-0 12.Lc4!? De8 [12...b5?? 13.Sxd5! exd5 14.Lxd5++-] 13.Lxe7 Sxe7 [Bei 13...Dxe7 war ich mir über 14.Lxd5!? exd5 15.Sxd5 nicht im klaren: 15...Df7 16.Dc4 (16.Sg5? Se6!) 16...Se6 17.h5 h6 18.Sb6 unklar] 14.Lb3 Se4 15.De3 einzig spielbarer Zug 15... Ld7 16.Sd4 a5 Es droht 17...a4-+ 17.Sxe4 fxe4 18.c3

Schwarz am Zug
  ABCDEFGH
t . . . d t k .
. b . l s . b b
. . . . b . . .
b . . b B . . .
. . . S b . . B
. L B . D . . .
B B . . . B B .
. . K T . . . T

18...Ta6!? Plant ...La4, wobei der B e6 gedeckt sein muß. 19.f3 exf3 [In Betracht kam ebenfalls 19...Sf5 20.Sxf5 Txf5 21.Lc2 La4] 20.gxf3! Öffnet die g-Linie. [20.Sxf3?! Sf5 21.Dg5 La4=+] 20...La4 21.Lxa4 Dxa4 22.Dg5 Dd7 23.Thg1 Sf5 24.Tg2? [24.h5!?] 24...Sxd4 25.Txd4 [25.cxd4? Tc6+ 26.Kb1 Txf3-/+] 25...Tc6? [Schwarz konnte sich sogar 25...Txf3 leisten!] 26.De3 Tc7 27.Tdg4 Tf7 28.Kb1 Tc4! mit Gegenspiel 29.b3 [29.Txc4? dxc4 30.Td2 Txf3! 31.Txd7 Txe3 32.Txb7 Txe5-/+] 29...Txg4 30.fxg4 [30.Txg4 Db5 Schwarz hat keine Probleme.] 30...Db5 Hier bot ich Remis an, was Leonid, wohl unter Berücksichtigung der Wertungszahldifferenz von 217 Punkten, ablehnte. 31.Kb2 Df1 32.Tc2 Dd1 Mit dem schwachen Punkt g4, mit der Idee 33...Tf1 33.g5 Tf1 34.Tc1 Df3! [34...Dxc1+ 35.Dxc1 Txc1 36.Kxc1 Kf7 37.h5 b5=] 35.Dd4 [35.Dxf3 Txf3 bringt ebenfalls nur Weiß in Schwierigkeiten.] 35...Txc1?! [besser ist 35...De2+ 36.Tc2 einzig spielbarer Zug (36.Db1 Tf2-+) 36...De1 37.Ka3 Tf5-/+] 36.Kxc1 De2= Das Damenendspiel ist remis. 37.Kb1 Kf7 38.Db6 Dd1+ 39.Kb2 Dd2+ 40.Ka3 Der einzige Zug, um auf Gewinn zu spielen. 40...Dxc3 41.Dxb7+ Kg6 42.h5+ Kxh5 [42...Kxg5 43.Dxg7+ Kxh5 44.Dxh7+=] 43.Dxg7 Db4+ 1/2-1/2