1.+2. Runde Dähnepokal 2003/2004

Am 18.9.2003 fand die erste Runde des Dähnepokals bei den Findorffer Schachfreunden statt. Zur Auslosung um 19.30 Uhr haben sich 16 Teilnehmer aus 5 Vereinen eingefunden.

Leichtes Stirnrunzeln gab es über die anachronistische Bedenkzeitregelung des Dähnepokals bei der es zum einem keine Begrenzung der Spielzeit gibt und zum anderen auch noch Hängepartien möglich sind (offensichtlich ist die Anpassung der Turnierordnung über Jahre verschlafen worden aber dafür gibt es ja die nächste JHV des Landesschachbundes). Es kam natürlich gleich in der ersten Runde zu einer Hängepartie was zu gewissen Problemen führte bezüglich der benötigten Formulare aber dann doch noch gut abgewickelt werden konnte.

Die Auslosung der 1. Runde geschah unter Einsatz modernster Technik der Firma Lamy wobei es der Glücksfee gelang einige interessante Paarungen zu ziehen. Hier nun die Ergebnisse der 1. Runde:

T. Ahlers (Findorff) 1/2 T. Gebur (BSG)  Schnellpartien 2:0
T. Pleuss (Vahr) 0:1 M. Röhl (SKBN)
L. Wemßen (Werder) 0:1 V. Gesswein (Findorff)
J. Hänisch (Vahr) 0:1 L. Wilkens (Vahr)
M. Wuttke (Vahr) 1/2 B. Röhl (SKBN)  Schnellpartien 1:2
A. Viet (Findorff) 1:0 W. Schürmann (Findorff)
D. Buse (SKBN) 0:1 H. Ernst (BSG)
H. Haake (Findorff) 0:1 R. Klein (Werder)


Die 2. Runde am 16.10.2003 brachte folgende Ergebnisse:

B. Röhl 1:0 R. Klein
H. Ernst 0:1 V. Gesswein
J. Hänisch 1/2 A. Viet
T. Ahlers 1/2 1/2 M. Röhl  Schnellpartien: 2:0


Die 3. Runde am 20.11.2003 wurden folgende Paarungen ermittelt:

B. Röhl - V. Gesswein
T. Ahlers - J. Hänisch/A.Viet


Thorsten Ahlers