SK Bremen-Nord II : Aufstieg vorzeitig perfekt

Besser kann es kaum laufen. Bereits nach acht Runden stand Bremen-Nord II als Aufsteiger in die Verbandsliga vorzeitig fest. Mit 16:0 Punkten nach 8 Runden uneinholbar auf Platz 1, zeigte das Team um Mannschaftskapitän Detlef Buse keine Schwächen.

Die entscheidenen Kämpfe gegen die Schachfreunde Lilienthal und den hoch eingeschätzten SC Vahr wurden jeweils mit 5:3 gewonnen und damit der Grundstein für den Erfolg gelegt. Wilfried Pundt zeigte besonders hohen Einsatzwillen, als er für den Mannschaftskampf gegen SC Vahr eigens aus Kassel anreiste.

Bester Spieler war der Senior des Teams, Ulrich Krause, mit 6,5 Punkten aus 8 Partien. Gerade auch die mannschaftliche Geschlossenheit war ein Erfolgsfaktor. So haben Wilfried Pundt, Detlef Buse, Vlado Stojanovic, Horst Kaufmann und der eben genannte Ulrich Krause alle Partien gespielt und konnten dabei dank ihrer langjährigen Erfahrung bei Mannschaftskämpfen reichlich Punkte sammeln. Komplettiert wurde die Mannschaft durch die drei eindeutig stärksten Spieler des Teams Andrew Kavalec, Martin Schmidtke und Torsten Minkau, die ebenfalls eine gute Punkteausbeute vorweisen konnten.

Peter Pautz
Pressewart SK Bremen-Nord