Bremer Schulschach

Die diesjährigen Schulschachmeisterschaften wurden erstmalig in den Zeitraum nach den Osterferien verlegt. Zum einen, weil der obligatorische Austragungsort (Freie Evangelische Bekenntnisschule) vor den Ferien anderweitig belegt war, und dann auch, weil es einen neuen Schulschachreferenten in Bremen in Gestalt des Turnierleiters der Bremer Schachjugend, Jago Matticzk, gibt.

Dem ausscheidenden Schulschachreferenten Günther Israel verdankt die Stadt Bremen eine über mehr als zwanzig Jahre dauernde konstruktive Aktivität im Bremer Jugendschach. Viele Schülergenerationen werden sich immer an ihn erinnern.

Aus der Redaktion »Der Gröpi«