Dähnepokal 2005 bei den Findorffer Schachfreunden

Die Findorffer Schachfreunde richten erneut den Dähnepokal aus. Die erste Runde findet am Donnerstag, den 16. Dezember 2004 um 19:30 (Auslosung) statt.

Spielbeginn ist unmittelbar nach der Auslosung. Zum Zeitpunkt der Auslosung nicht anwesende Spieler nehmen nicht teil, eine schriftliche Voranmeldung ist nicht möglich. Austragungsort ist das Vereinshaus Findorff, Hemmstr. 240, 2. Etage, 100m schräg gegenüber der Kirche, neben dem Jan-Reiners-Einkaufscenter. Parkplätze befinden sich in der Nähe. Der Spielort ist mit den Buslinien 25 und 26 erreichbar. Zu Fuß zum Bahnhof sind es etwa 15 Min.

Die weiteren Runden richten sich nach der Teilnehmerzahl. Sie werden jedoch immer auf den 3. Donnerstag im Monat gelegt (20.1. / 17.2. / 17.3. / 21.4.). Der Termin für die mögliche Wiederholungspartie ist der jeweils direkt folgende 4. Donnerstag.

Bedenkzeit: Abweichend von der Turnierordnung beträgt die Bedenkzeit 40 Züge / 90 Minuten, danach für weitere 30 Minuten für den Rest der Partie. Im Remis-Falle wird die Partie mit vertauschten Farben wiederholt, danach folgen ggf. zwei neu ausgeloste 10-Min.-Partien und ggf. danach je eine 10-Min.-Partie bis zur Entscheidung

Startgeld: 2,– € und ist in bar am 16. Dezember vor Ort zu entrichten. Die zweite Runde ist ggf. eine Zwischenrunde, um die nötige Pyramidenform der Pokalauslosungen 64 Teilnehmer - 32 - 16 - 8 - 4 - 2 (Finale) einhalten zu können.

Der Turniersieger – Bremer Dähne-Pokalmeister 2005 – qualifiziert sich für die Deutsche Dähne-Pokalmeisterschaft 2004.

Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung angemeldet.

(Näheres zum Dähnepokal auch in der Bremer Turnierordnung, §26)

Thorsten Ahlers
Findorffer Schachfreunde