Termine in buten un binnen

5. Offene Bremer Einzelmeisterschaft 2005
5. Bremer Seniorenmeisterschaft

im Bürgerhaus Mahndorf
Mahndorfer Bahnhof 10
28307 Bremen

Liebe Schachfreunde,

im Namen der Bremer Schachgesellschaft und des Landesschachbund Bremen lade ich Sie recht herzlich zur diesjährigen Bremen Einzelmeisterschaft ein.

Veranstalter:
Landesschachbund Bremen e. V.
Ausrichter:
Bremer Schachgesellschaft von 1877 e. V.
Termin:
19. bis 26 März 2005 im Bürgerhaus Mahndorf
Teilnehmer:
alle Spielberechtigten des Landesschachbundes Bremen e.V., Teilnehmer andere Landesverbände oder Förderationen können beim Turnierleiter eine Zulassung zur Meisterschaft beantragen.
Modus:
9 Runden Schweizer-System, Computerauslosung
Bedenkzeit:
40 Züge in 2 Stunden, und danach eine Stunde je Spieler für den Rest der Partie
Zeitplan:
Persönliche Anmeldung im Spiellokal am ersten Spieltag bis 11.00 Uhr erforderlich!
  • 1. Runde 19.03. 12.00 Uhr
  • 2. Runde 20.03. 10.00 Uhr
  • 3. Runde 21.03. 17.00 Uhr
  • 4. Runde 22.03. 17.00 Uhr
  • 5. Runde 23.03. 17.00 Uhr
  • 6. Runde 24.03. 17.00 Uhr
  • 7. Runde 25.03. 10.00 Uhr
  • 8. Runde 25.03. 17.00 Uhr
  • 9. Runde 26.03. 10.00 Uhr
Preise:
500 / 300 / 250 / 200 / 150 / 120 / 100 / 80 / 50 €
Senioren (Jahrgang 1945 u. älter) 100 / 50 / 25 €
Jugend (Jahrgang 1987 und jünger) 60 / 40 / 25 €
Ratinggruppe: DWZ 1800-1899, 1700-1799, 1600-1699, 0000-1599 jeweils 60 / 40 / 25 € (min. 5 Teilnehmer je Gruppe)
Startgeld:
€ 25,–, Jugendliche € 15,– bis zum 10.03.2005 auf das Konto des Landesschachbund Bremen e.V., [...] . Bitte Namen und Turnier vermerken!
Nach diesem Termin beträgt das Startgeld grundsätzlich 30,– € (Jugendliche € 20,–), auch für bereits angemeldete Teilnehmer.
Anmeldung:
bis zum 10. März 2005 schriftlich oder per e-mail an den Turnierleiter. Meldungen der Bremer Vereine bitte geschlossen abgeben.
Meldungen und Informationen:
T. B.

Thomas Becker

Schulschachmeisterschaften 2005 für Schulen des Sekundarbereichs I und Grundschulen

Ort:
Freie Evangelische Bekenntnisschule, Habenhauser Brückenstr. 1 (Straßenbahnlinien 4 und 5 oder Buslinie 22 bis Haltestelle Huckelriede, anschließend mit der Buslinie 51 bis zur Haltestelle Karl-Carstens-Brücke oder von Kattenturm: Buslinie 22 bis Habenhauser Brückenstraße)
Spielberechtigt:
Alle Schulen des Sekundarbereichs I und Grundschulen des Landes Bremen.
Modus:
Gespielt wird in 4er-Mannschaften plus Ersatzspieler. Die Spieler einer Mannschaft müssen von derselben Schule kommen und derselben Wettkampfklasse (WK) angehören.
Gespielt werden 5 Runden »Schweizer System« mit 40 Minuten (Grundschulen 30 Minuten) pro Partie. Jede Mannschaft bringt 2 Uhren und 2 Spiele mit. Sollte es hierbei Schwierigkeiten geben, rufen Sie bitte Herrn J. Matticzk an. Verpflegung kann vor Ort gekauft werden.
Datum:
Die Meisterschaften der verschiedenen Wettkampfklassen (WK) finden an verschiedenen Tagen statt:
  • WK II (Jahrgang 1988 und jünger): Montag, 07. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • WK III (Jahrgang 1990 und jünger): Dienstag, 08. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • WK IV (Jahrgang 1992 und jünger): Mittwoch, 09. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Grundschulen: Donnerstag, 10. März 2005, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Qualifikation:
Die Sieger der einzelnen Wettkampfklassen nehmen an den Deutschen Schulschachmeisterschaften teil. Ort und Zeiten werden noch bekannt gegeben.
Anmeldung:
Die Teams müssen bis zum 03. März 2005 bei Herrn J. M. % gemeldet werden.

8. Offenes U14-Einzelschnellturnier
des Hamburger Schachklubs von 1830 e.V.

Wer?
Alle Spieler der Jahrgänge 1991 und jünger
Wann?
Am Samstag, den 16.04.2005; bis 9.30 Uhr Anmeldung, danach 1. Runde; 18.00 Uhr Siegerehrung
Wo?
In der Aula der Handelsschule Wandsbek, Eilbektal 35 (Ecke Friedrichsberger Str.), 22089 Hamburg (S1 bis Friedrichsberg; Bus 36 & 117 bis Maxstr.)
Wie?
9 Runden Schweizer-System a 20 min. Bedenkzeit pro Spieler
Startgeld?
3 € pro Spieler (am Spieltag mitzubringen)
Anmeldung?
Bis zum Dienstag, den 12.04.2004 mit Angabe von Name, Verein und Geburtstag per Post, Telefon, Fax oder Email an: H. C. S.
Preise?
Jeder Spieler erhält einen Preis! Außerdem bekommen Platz 1 - 3, das beste Mädchen, der beste U12-Spieler (Jg. 1993 und 1994), der beste U10-Spieler (Jg. 1995 und jünger) jeweils einen Pokal!
Verpflegung?
Getränke und Eßbares gibt es kostengünstig vor Ort.
Weitere Infos:
www.hsku14turnier.de.vu

Hans Christian Stejskal
(Jugendwart des Hamburger SK)

1. Eilbek-Cup für 4er Mannschaften
des Hamburger Schachklubs von 1830 e.V.

Termin:
Am Sonntag, den 17.04.2005 bis 10.00 Uhr Anmeldung, danach 1. Runde; 17.00 Uhr Siegerehrung
Spielort:
Aula der Handelsschule Wandsbek, Eilbektal 35 (Ecke Friedrichsberger Str.), 22089 Hamburg-Eilbek (S1 bis Friedrichsberg; Bus 36 & 261 bis Maxstr.)
Modus:
9 Runden Schweizer-System mit 15 min. Bedenkzeit pro Spieler; 4er Mannschaften + max. zwei Reservespieler; reine Vereins- oder Betriebssportmannschaften
Startgeld:
€ 30,- pro Mannschaft; € 20,- pro Jugendmannschaft (Stichtag: 1.1.1985). Das Startgeld ist am Spieltag mitzubringen
Anmeldung:
Bis zum Freitag, den 15.04.2005 per Post, Telefon, Fax oder Email an: J. P.
Preise:
200 / 160 / 120 / 100 / 80 / 80 / 60 / 60 / 40 / 40 €
Jugend: 80 / 60 / 40 €
+ Brettpreise (Sachpreise). Preisgeld garantiert ab 40 Mannschaften
Verpflegung:
Getränke und Eßbares gibt es kostengünstig vor Ort.
Weitere Infos:
www.hsk1830.de