Weihnachtsblitzturnier der Kinder
im Torhaus am 16. 12. 2004

Die Teilnehmer des Turnieres wurden in eine genaue Altersfolge gebracht und dann in drei Gruppen zu je fünf Spielern nach Alter aufgeteilt.

Die Gruppen spielten rundig bei einer Bedenkzeit von 6 Minuten je Spieler und Partie. Bei Punktgleichheit erhielt der jüngere Spieler den besseren Platz.

Die jüngste Gruppe
Platz Vorname Name 1 2 3 4 5 Punkte
1 Juri Reimers (1999) x 0 1 1 1 3
2 Caner Pieper (1996) 1 1 x 0 1 3
3 Jan Ricardo Kropp (1996) 1 1 0 1 x 3
4 Jan Milwckyk (1996) 0 x 1 0 0 1
5 Benjamin Schmidt (1996) 0 0 0 x 0 0

Bei den Jüngsten spielte sich in der dritten Runde ein kleines Drama ab. Der fünfjährige Juri hatte seinen König im Schach stehen lassen. Jan-Ricardo reklamierte seinen Gewinn – aber Juri hatte seine Uhr noch nicht gedrückt und durfte einen Ersatzzug machen und weiterspielen. Nun ließ Jan-Ricardo im unmittelbar nächsten Zug seinen König im Schach stehen und drückte die Schachuhr. Jetzt reklamierte Juri zu recht seinen Gewinn, denn der Zug von Jan war durch des Betätigen der Uhr vollendet. »Ich habe ihn überlistet!« stellte der talentierte »Dreikäsehoch« abschliessend fest.

Die mittlere Gruppe
Platz Vorname Name 1 2 3 4 5 Punkte
1 Oleg Pugachov (1996) 1 x 0 1 1 3
2 Kevin Morao Graf (1995) 1 1 x 1 0 3
3 Norman Schönijahn (1995) 0 1 1 x 1 3
4 Mariella Bothke(1996) 0 0 1 0 x 1
5 Mohammed Aydin (1996) x 0 0 0 0 0
Die älteste Gruppe
Platz Vorname Name 1 2 3 4 5 Punkte
1 Christopher Hempe (1995) 1 1 1 x 1 4
2 Raven Hölting (1995) 0 1 x 0 1 2
3 Danny Immhoff (1993) 0 0 1 1 x 2
4 Lukas Döring (1993) 1 x 0 0 0 1
5 Maik Geißler (1993) x 0 0 1 0 1

Gerold Menze