Bremer Jugendligen, 6. Spieltag

Der sechste Spieltag stand unter keinem guten Stern. So fielen in der Jugendliga und in der Jugend-B-Klasse je zwei komplette Mannschaftskämpfe und in der Jugend C-Klasse sogar vier Mannschaftskämpfe ersatzlos aus. In den meisten Fällen dürfte wohl der Grippe-Virus zugeschlagen haben, aber nicht nur ...

Während z. B. der von Delmenhorster Spielern ausgesuchte Zug recht eigenwillig einfach einen anderen Schienenstrang befuhr (zwei Mannschaften kamen in Achim nicht an), fehlte es beim SK Bremen West an einer Fahrzielabsprache (hier fielen fünf Spieler aus vier Mannschaften aus). Ein Kutscher kannte den Weg eben nicht.

Die Bremer Jugendliga wurde am Wochenende entschieden. Mit einem 3:3 Unentschieden gegen die SF Achim sicherten sich die Mannen von Werder Bremen den 1. Platz und sind jetzt Sieger der Bremer Jugendmannschaftsmeisterschaft 2004/2005. Gegner im Relegationsspiel um den Einzug in die Jugendbundesliga Nord (Staffel West) wird als bester Absteiger aus dieser Klasse entweder der SK Bremen-West oder der Delmenhorster SK sein.

Auch in der A-Klasse geht es am siebten und letzten Spieltag für Werder Bremen 2 um den Titel. Im direkten Vergleich gegen die 2. Mannschaft des TuS Syke, die jetzt Tabellenführer ist, kann nur ein Sieg etwas nützen. Sogar die Findorffer auf Platz 3 könnten aber noch Erster werden, sollten Werder und Syke remis spielen.

In der B-Klasse liegt Werder uneinholbar auf Platz 1. Tus Varrel und SC Kattenesch spielen um Platz 2, da SK Bremen West 5 als Spielfreier der letzten Runde nicht mehr eingreifen kann.

In der C1-Klasse ist der SK Bremen-West Sieger geworden. Der SK Schwanewede holte den 1. Platz in der C2-Klasse. Beide Mannschaften treffen am letzten Spieltag aufeinander und spielen dabei um den Gesamtgruppensieg der C-Klasse.

Gerold Menze

BJMM: Turnier der Gegnerlosen am 5.3.2005 in Achim
Pl. Name Fortschritt Pkte. Bh.
1. Danica Kosch 1 4 (16)
2. Julian Ismail 1 2 3 3 4 (16)
3. Maik Schlawin 0 1 2 3 4 (10)
4. Fabian Rath 1 1 2 3
4. Alexander Thiele 1
6. Eike Dunker 1 2 2 2 3
7. Eileen Thiele 0 1 2 2 2
7. Leonid Schwenke 1 1 1 2
9. Christian Heukrodt 0 0 0 1 1
9. Rasmus Nüß 0 0 0 0 1
9. Kevin Dehmlow 0 0 1 1 1
9. Sean Prestin 0 1 1 1 ---
9. Keno Tetzlaff 1 --- --- --- ---
9. Christopher Keller 0 --- --- --- ---

Die Siegerin des Turnieres wurde in der Feinwertung ermittelt.

(Nach Angaben von Gerold Menze)