Turnierausschreibungen

Schulschachmeisterschaften 2006 für Schulen des Sekundarbereichs I und Grundschulen

Ort:
Die Wettkampfklassen WK II – IV spielen im Bürgerhaus Oslebshausen, Am Nonnenberg 40, 28239 Bremen
Die Grundschulen spielen in der Schule In der Vahr, In der Vahr 75, 28329 Bremen
Spielberechtigt:
Alle Schulen des Sekundarbereichs I und Grundschulen des Landes Bremen.
Modus:
Gespielt wird in 4er-Mannschaften plus Ersatzspieler. Die Spieler einer Mannschaft müssen von derselben Schule kommen und derselben Wettkampfklasse (WK) angehören. Gespielt werden 5 Runden (Grundschulen 7 Runden) „Schweizer System“ mit 20 Minuten (Grundschulen 15 Minuten) pro Partie pro Spieler. Jede Mannschaft bringt 2 Uhren und 2 Spiele mit. Sollte es hierbei Schwierigkeiten geben, rufen Sie bitte Herrn J. Matticzk an.
Datum:
Die Meisterschaften der Wettkampfklassen WK II – IV finden an einem Tag statt. Die Grundschulen spielen gesondert an einem anderen Tag.
  • WK II (Jahrgang 1989 und jünger) Dienstag, 28. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • WK III (Jahrgang 1991 und jünger) Dienstag, 28. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • WK IV (Jahrgang 1993 und jünger) Dienstag, 28. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Grundschulen Donnerstag, 30. März 2005, 8.30 Uhr bis 13.00 (Klassen 1 bis 4) Uhr
Qualifikation:
Die Sieger der einzelnen Wettkampfklassen nehmen an den Deutschen Schulschachmeisterschaften teil. Ort und Zeiten werden noch bekannt gegeben.
Anmeldung:
Die Teams müssen bis zum 27. März 2005 bei Herrn Jago Matticzk, Lilienthaler Str. 42 28215 Bremen, Tel.: 5229944, eMail: jago@nwn.de gemeldet werden.

Bremer Jugendeinzelmeisterschaft 2006

Termin:
Montag, 03. April 2006 - Freitag, 07. April 2006
Ausrichter:
Delmenhorster SK
Spielort:
Mensa der IGS Delmenhorst, Pestalozziweg 88, 27749 Delmenhorst.
Zeitplan:
  • Montag, 03. April 2006 - Freitag, 07. April 2006:
  • 03. April: bis 11.00 Uhr Anmeldung, anschließend Begrüßung und 1. Runde.
  • 04. April: 9.00 Uhr 2. Runde, im Anschluss 3. Runde.
  • 05. April: 11.00 Uhr 4. Runde.
  • 06. April: 9.00 Uhr 5 Runde, im Anschluss 6. Runde.
  • 07. April: 10.00 Uhr 7. Runde, 16.00 Uhr Siegerehrung.
Spielberechtigt:
Alle LSB-Vereinsjugendlichen und BSJ-Schulschachgruppenmitglieder.
Altersklassen:
  • U18: Jahrgänge 1988 und 1989.
  • U16: Jahrgänge 1990 und 1991.
  • U14: Jahrgänge 1992 und 1993.
  • U12: Jahrgänge 1994 und 1995.
  • U10: Jahrgänge 1996 und jünger.
Modus:
7 Runden Schweizer System mit 2 Stunden/40 Züge + 1 Stunde für den Rest der Partie. Bei weniger als 18 oder mehr als 30 Teilnehmern pro Gruppe kann sich der Modus ändern.
Qualifikation:
Die Bremer Jugendmeister der Altersklassen U18/U18w, U12/U12w und U10/U10w sind für die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2006 ihrer Altersklasse startberechtigt. Die Bremer Jugendmeister U16 und U14 sind für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2006 ihrer Altersklasse qualifiziert, es sei denn, ein oder mehrere Spieler dieser Altersklasse starten in der U18 und erreichen dort mehr als 50% der Punkte. In diesem Fall findet ein Stichkampf über zwei Runden statt. Sollten Stichkämpfe in einzelnen Altersklassen aufgrund von Punktgleichheit erforderlich sein, so werden diese vom Turnierleiter der BSJ angesetzt.
Anmeldung:
Die Vereine werden gebeten, bis zum 30. März 2006 (Datum des Poststempels oder Eingang einer eMail) geschlossen schriftlich oder per eMail bei dem Turnierleiter der BSJ, Jago Matticzk, Lilienthaler Str. 42, 28215 Bremen, eMail: jago@nwn.de zu melden.
Startgeld:
5 € pro Person. Das Startgeld ist bis zum 30. März 2006 auf das Konto der Bremer Schachjugend (Kto.-Nr.: 1151059) bei der Sparkasse Bremen (BLZ 29050101) zu überweisen. Bei Barzahlung vor Turnierbeginn erhöht sich das Startgeld auf 10 € pro Person.
Sonstiges:
Im gesamten Turniersaal herrscht Rauch- und Alkoholverbot. Handys sind auszuschalten.

Der Landesschachbund Bremen und der Delmenhorster Schachklub von 1931 laden Sie herzlich ein zur

Offenen Bremer Einzelmeisterschaft 2006

(zugleich: Bremer Frauen-Einzelmeisterschaft, Bremer Senioren-Einzelmeisterschaft).

Ort:
Mensa der IGS, Pestalozziweg, Delmenhorst.
Zeit:
Sonnabend, 08.04. - Sonnabend, 15.04.2006
Veranstalter:
Landesschachbund Bremen e. V.
Ausrichter:
Delmenhorster Schachklub von 1931 e. V.
Teilnehmer:
alle Spielberechtigten des Landesschachbund Bremen e.V., sonstige Spieler können bei mir eine Zulassung beantragen.
Modus:
9 Runden Schweizer System, Swiss-Chess, für die Auslosung ist DWZ, nicht ELO maßgeblich, weiterhin gilt die Turnierordung des Landesschachbund Bremen. Abweichende Regelungen werden bei Turnierbeginn bekannt gegeben.
Bedenkzeit:
40 Züge in zwei Stunden, eine Stunde für den Rest pro Spieler und Partie (= max. sechs Stunden)
Beginn:
Samstag, 08.04., 11:00 – Die persönliche Anmeldung jedes Spielers im Spiellokal ist auch nach bereits erfolgter schriftlicher Anmeldung unbedingt erforderlich!
Rundenplan:
  • 1. Runde: Sonnabend, 08.04., 11:30 - 17:30
  • 2. Runde: Sonntag, 09.04., 10:00 - 16:00
  • 3. Runde: Sonntag, 09.04., 17:00 - 23:00
  • 4. Runde: Montag, 10.04., 17:00 - 23:00
  • 5. Runde: Dienstag, 11.04., 17:00 - 23:00
  • 6. Runde: Mittwoch, 12.04., 17:00 - 23:00
  • 7. Runde: Donnerstag, 13.04., 17:00 - 23:00
  • 8. Runde: Freitag, 14.04., 10:00 - 16:00 (Karfreitag)
  • 9. Runde: Sonnabend, 15.04., 10:00 - 16:00 (Ostersonnabend)
Preise:
  • 500 / 250 / 180 / 125 / 100 / 80 / 70 / 60 / 50 / 40
  • Senioren (Jahrgang 1946 und älter, ab 5 Teilnehmer) 60 / 40 / 30
  • Damen (ab 3 Teilnehmerinnen) 50
  • Jugend (Jahrgang 1988 und jünger) 60 / 40 / 30
  • Ratingpreise in Gruppen (ab Teilnehmer je Gruppe) 1800 - 1899, 1700 - 1799, 1600 - 1699, 0 - 1599 jeweils 60 / 40 / 30
Startgeld:
25 Euro, Jugendliche 15 Euro bei Überweisung bis zum 01.04.2006 auf das Konto des Landesschachbund Bremen e.V. 10 41 524 bei Sparkasse Bremen, BLZ 290 501 01. Unbedingt Namen und »OBEM« im Verwendungszweck angeben. Nach diesem Termin beträgt das Startgeld 30 bzw. 20 Euro.
Anmeldung:
Bis zum 01.04.2006 schriftlich oder per Mail an Tim Boese, Am Deich 66, 28199 Bremen, tim.boese@mlp.de

Die Findorffer SF laden ein:

Burkhard-Mentz-Memorial 2006

Offene Bremer Schnellschach-Einzelmeisterschaft

Qualifikation:
Der beste Spieler des Landesschachbundes Bremen ist Bremer Schnellschachmeister 2006 und qualifiziert sich für die Deutsche Schnellschachmeisterschaft
Termin/Ort:
Donnerstag, 25. Mai (Himmelfahrt) Hemmstraße 240, 28215 Bremen; Beginn: 9 Uhr (Anmeldung), 9.30 Uhr Spielbeginn
Modus:
9 Runden Schweizer System, Bedenkzeit: 25 Minuten je Spieler und Partie
Anmeldung:
durch Startgeldüberweisung von € 8,- (Erwachsene) bzw. € 6,- (Jugendliche unter 18 Jahre) bis zum 15.5. auf das Konto „Findorffer Schachfreunde“, Konto-Nr. 289304203 bei der Postbank, BLZ 20010020, bitte Namen, Verein, DWZ und Geburtsjahr angeben! Bei Anmeldung am 25.5.: Startgeld € 12,- (Erwachsene) bzw. € 9,- Teilnehmerzahl auf 100 Spieler begrenzt. Das Startgeld fließt zusammen mit möglichen Sponsorengeldern vollständig in den Preisfonds.
Preise:
Gesamtsieger 25 Prozent des Preisfonds, mindestens € 250,- Zweitplatzierter 15 Prozent Drittplatzierter 10 Prozent. Ratingpreise: Bester unter DWZ 2000: 10 % Bester unter DWZ 1850: 5 % Bester unter DWZ 1700: 5 % Bester unter DWZ 1550: 5% Bester Spieler Jg .1987 oder jünger 10 % Bester Spieler Jg.1993 oder jünger 5 % Bester Spieler Jg. 1946 oder älter: 10% Mehrfachpreise nicht möglich. Treten in einer Kategorie nicht mindestens fünf Spieler an, verfallen die Preise in dieser Gruppe Rating-Preise nur für Spieler mit DWZ oder Elo-Zahl
Sonstiges:
Imbiss und Getränke im Ruhebereich des Turniers Mittagspause von 13.20 bis 14h

Weitere Informationen bei Ralf Mulde, Tel. 0421/302437 und Online-Anmeldung unter www.findorffer-schachfreunde.de

Mittsommerturnier des SV Werder Bremen

Das Turnier fällt leider wegen zu geringer Resonanz aus.

Spielort
Business-Logen Weserstadion-Ostkurve, 28205 Bremen.
Termin
Sonnabend, 24. Juni 2006 (Einschreibung bis 9.15 Uhr; Start 9.45 Uhr)
Sonntag, 25. Juni 2006 (Start 9.00 Uhr; Ende ca. 17.00 Uhr)
Zulassung
Zugelassen sind nur Vereinsmannschaften, bestehend aus vier SpielerInnen + eine/n ErsatzspielerIn, die für den jeweiligen Verein eine Spielberechtigung besitzen.
Modus
Gespielt werden 11 Runden nach Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro SpielerIn und Partie.
Preise
Gesamtpreisfonds von 2.400 EUR!
Gesetzte Mannschaften  Ungesetzte Mannschaften  Jugendmannschaften
(DWZ-Schnitt >= 1950)  (DWZ-Schnitt < 1950)   (Höchstalter 20 Jahre)
1. Preis      500 EUR  1. Preis     300 EUR   1. Preis     120 EUR
2. Preis      300 EUR  2. Preis     240 EUR   2. Preis     100 EUR
3. Preis      200 EUR  3. Preis     160 EUR   3. Preis      80 EUR
4. Preis      100 EUR  4. Preis     100 EUR   4. Preis      60 EUR
                       5. Preis      80 EUR
                       6. Preis      60 EUR
Anmeldung
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich bis zum 19. Juni an Dietrich Kassubek, Aachenerstr. 9 in 28327 Bremen, Rufnummer: 0421- 473819, email: diet.kass@gmx.net, bei gleichzeitiger Überweisung des Nenngelds.
Nenngeld
Das Nenngeld beträgt bei Überweisung auf das Konto 62128244 (Sabtl. SV Werder Bremen) bei der Landessparkasse zu Oldenburg (BLZ 280 501 00) 40 EUR für Erwachsenen- und 25 EUR für Jugendmannschaften. Bei Zahlung vor Ort erhöht sich das Nenngeld um 5 EUR je Team. Vereinsname bitte auf der Überweisung angeben.
Unterkunft
  1. Verkehrsverein der Freien Hansestadt Bremen e.V., Hillmannplatz 6 in 28195 Bremen, Rufnummer 0421-308000;
  2. Jugendherberge/Jugendgästehaus, Kalkstraße 6 in 28195 Bremen, Rufnummer 0421-171369.
Hinweise
Das Rauchen im Spiellokal ist untersagt.
Die Abteilung Schachsport im SV »Werder Bremen« von 1899 e. V. würde sich freuen, wieder recht viele Mannschaften zum Turnier begrüßen zu können. Zusätzlicher Hinweis für Fußball-Fans: Für die Teilnehmer des Schnellschachturniers im Weserstadion bieten wir auch die Möglichkeit, die Übertragungen der Fußball-WM-Spiele (Achtel-Finale) auf diversen Monitoren zu verfolgen.