Die Bremer Jugendmannschaftskämpfe sind beendet

In der Jugendliga belegte die 1. Mannschaft von Werder Bremen mit 10 Mannschaftspunkten den 1. Platz. Mit drei Remisen an den ersten drei Brettern im letzten Mannschaftskampf gegen den SK Bremen-West 2 holten sie dennoch 4½ zu 1½ Punkte und sind somit Bremer Jugendmannschaftsmeister. Sie haben nun die Möglichkeit im Relegationsspiel gegen den besten Bremer Absteiger aus der Jugendbundesliga in die höchste Jugendspielklasse aufzusteigen.

Den zweiten Platz belegte die 1. Jugendmannschaft der SF Achim, Dritter wurde die Mannschaft SK Bremen West 2. Spannend wurde es am letzten Spieltag zwischen Delmenhorst 2 und den Findorffer Schachfreunden, die an den ersten vier Brettern gegen die hochfavorisierte Delmestädter jeweils Remis halten konnten. Schon wegen der zwei fehlenden Spieler an Brett eins und vier war das Ergebnis von 5½ zu ½ der starken Achimer gegen die geschwächte West 3 der in etwa erwartete Ergebnisstand.

In der Bremer Jugend-A-Klasse fiel die Entscheidung über den ersten Platz am letzten Spieltag. TuS Syke 1 gewann deutlich gegen SF Achim 2 und gewinnt damit die Jugendklasse A. Auf den zweiten Platz landete der SC Kattenesch, der nach Brettpunkten mindestens ebenbürtig war. Nur wegen des direkten Vergleichs mit 2½ zu 1½ für Syke war eben schon alles entschieden.

Das Mittelfeld führt der SK Bremen West 4 an, nachdem ein 3:1-Sieg gegen Werder Bremen 2 gelungen war. Schlußlicht wurde die Mannschaft vom TuS Varrel, die als einzige von 38 Jugendmannschaften die Saison nicht bis zum Ende durchspielten.

In der Jugend-B-Klasse musste Werder Bremen 3 am letzten Spieltag einen Mannschaftspunkt an Bremen-West 5 abgeben. Aber auch bei einer Niederlage von 1:3 hätte es für die Werderaner gerade noch zum Gruppensieg gereicht. Das Schulzentrum Butjadinger Str. 1 trumpfte noch einmal mit einem 3½:½ Sieg gegen Lemwerder auf und die Bremer SG und OT Bremen 1 teilten sich die Mannschaftspunkte. Sieger der Jugend-B-Klasse wurde die Mannschaft Werder Bremen 3.

Mit einem deutlichen Sieg gegen OT Bremen 2 wurde TuS Syke 2 seiner Favoritenrolle in der Jugend-C-Klasse gerecht. Die Mannschaft von TuS Syke steht bereits seit der vierten Runde als Sieger der Jugend-C-Klasse fest. Stärkste Verfolger waren die Jugendmannschaften von Delmenhorst und Obervieland. Mit einem 3:1 Sieg konnten die Schüler des SZ Obervieland die Vereinsspieler des DSK auf Rang 3 verweisen. TuS Syke 3 konnte sich mit einem 3:1 Sieg vom Tabellenende lösen.

In der U-12-Klasse gab es am letzten Spieltag keine Überraschungen mehr. Die beiden ersten Plätze wurden von Bremen West I und der Schule an der Gete belegt. Wegen der Mannschaftspunktgleichheit beider Mannschaften und auch, weil im letzten Spiel (West I gegen West II) organisatorische Zufälligkeiten die Mannschaft West I begünstigen könnte, wurde zur Ermittlung des U 12 Mannschaftsmeister eine weitere Begegnung (West I–An der Gete) vereinbart.

Gerold Menze