Werder II Zweiter in zweiter Liga Nord

[Photo Gerlef Meins: Stets zuverlässig am Spitzenbrett von Werder II]Gerlef Meins: Stets zuverlässig am Spitzenbrett von Werder II

Durch einen ungefährdeten 5:3-Sieg über den SV Glückauf Rüdersdorf im 9. und letzten Punktspiel der Saison belegte Werders »Zweite« mit 16:2 punktgleich mit dem frischgebackenen Meister König Tegel in der Abschlusstabelle den zweiten Platz bei einem hauchdünnen Rückstand von nur einem Brettpunkt. Siege von Gerlef Meins (gegen Grossmeister Zezulkin), Jakob Heissler, Bogdan Vioreanu und Peter Lichmann sowie Remisen von Wilfried Bode und Oliver Müller entführten beide Mannschaftspunkte aus Brandenburg. Nach der Nord-Meisterschaft im Vorjahr ist auch diese »Vizemeisterschaft« ein Zeugnis beträchtlicher Konstanz und Stärke und wird von den Werderanern als schöner Erfolg angesehen.

»Die Zweite« ist damit seit nunmehr 25 Mannschaftskämpfen in Folge ungeschlagen! In dieser Zeit gab es 23 Siege und 2 Unentschieden. Verantwortlich für diese Erfolgsserie ist, dass neben jeweils hervorragenden Einzelergebnissen eine mannschaftliche Geschlossenheit bestand und keine Ausfälle zu beklagen waren. Vor allem in kritischen Wettkampfsituationen haben der gute Teamgeist und der individuelle Leistungswille dafür gesorgt, dass wir auch in dieser Saison die beste Amateurmannschaft aus »Bremen und umzu« waren.

Als bester Punktesammler ragte unser Neuzugang Bogdan Vioreanu hervor, der IUB-Student erzielte 7,5 Punkte aus 9 Partien und blieb ungeschlagen. Gute Ergebnisse erzielten auch die ebenfalls unbesiegten Peter Lichmann und Wilfried Bode mit 5,5 aus 8 bzw. 9 Partien.

Die Mannschaft und der Mannschaftsführer wurden in der abgelaufenen Saison tatkräftig unterstützt vor allem durch Hans Wild, Ingolf Meyer-Siebert und Claus Dieter Meyer. Dafür herzlichen Dank!