Bremer Jugendschnellschach-Einzelmeisterschaft 2006

Die 59 angereisten Teilnehmer staunten am 8.7.2006 nicht schlecht, als noch vor Beginn des Turniers eine größere Menge von Pokalen an einige erfolgreichen Bremer Teilnehmer der allseits bekannten Jugendserie verteilt wurden.

Nicht allen Bremer Spielern war bekannt, dass es auf Beschluss des Vorstandes der Bremer Schachjugend eine Sonderauswertung für Bremer U 16 Spieler in dieser Turnierserie gab. So lief die »Bremenauswertung« über ein ganzes Jahr und endete am 18.6.2006 im Bürgerhaus Oslebshausen.

Insgesamt 128 LSB-Bremen-Spieler hatten sich an dem sechzehnrundigen Turnier beteiligt, dass in den Orten: Löningen, Emden, Celle, Rastede, Göttingen, Wilhelmshaven, Bad Zwischenahn, Delmenhorst, Northeim, Hagen, Wolfenbüttel, Stade, Brake, Braunschweig und Bremen in diem Jahr stattfand. Pro Spieler wurden maximal die vier besten Runden gewertet, so dass jeder im Bremer Umgebungsbereich (Beispiel: Delmenhorst, Brake, Bad Zwischenahn, Rastede, Bremen) nahe gelegene Turnierorte wählen konnte.

Um alle eventuellen Situationen zu berücksichtigen, konnten (Beschluss bei der Jahreshauptversammlung der BSJ) auch Spieler Bremer Jugendschnellschach-Einzelmeister werden, wenn sie weniger als vier Turniere belegt, aber Inhaber der Höchstpunktzahl in der jeweiligen Altersklasse waren.

So ergaben sich folgende Titelträger: